RL Südwest: Saarbrücken nun Spitzenreiter

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Saarbrücken nun Spitzenreiter
Bild: swfv.de
Der FCS siegt 3:1 bei Aufsteiger Walldorf.

Der 1. FC Saarbrücken hat vorerst die Tabellenführung in der Regionalliga Südwest übernommen. Am 3. Spieltag siegte die Mannschaft von FCS-Trainer Fuat Kilic beim FC Astoria Walldorf vor 1150 Zuschauern 3:1 (2:0). Bereits in der ersten Halbzeit stellten die Saarländer die Weichen auf Sieg. Alexander Hahn (17.) und Patrick Zoundi (41.) markierten die 2:0-Pausenführung der Gäste. Felix Luz (57.) brachte den Sieg der Saarbrücker unter Dach und Fach. Der Anschlusstreffer von Walldorfs Andreas Schön (81.) brachte Walldorf keinen Punktgewinn mehr. Der FCA beendete die Partie nicht in voller Mannschaftsstärke. Manuel Kaufmann (67.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Damit sind die Blau-Schwarzen weiterhin ohne Niederlage in dieser Spielzeit. Aufsteiger Walldorf blieb erstmals in dieser Saison ohne einen Punktgewinn. Trotzdem rangiert der FCA
weiterhin im Tabellenmittelfeld.

Hessen Kassel siegt im dritten Anlauf

Im dritten Anlauf ist dem KSV Hessen Kassel der erste dreifache Punktgewinn gelungen. Die Hessen setzten sich in einer torreichen Partie bei der SpVgg Neckarelz 5:2 (4:2) durch. Ein Großteil der Tore fiel in der ersten Halbzeit. Tobias Becker (4.), Sebastian Schmeer (8.) sowie Benjamin Girth (37./41.) mit einem Doppelpack trugen sich für die „Löwen“ in die Torschützenliste ein. SpVgg-Spieler Sebastian Szimayer (7./40.) traf für seine Farben ebenfalls doppelt. Tobias Damm (82.) setzte in der Schlussphase den Schlusspunkt zu Gunsten von Kassel. Manuel Hoffmann (61.) von der SpVgg sah wegen einer Notbremse die Rote Karte. Für Neckarelz war es die erste Heimniederlage der Spielzeit, durch die die SpVgg in die untere Tabellenhälfte rutschte.

Keinen Sieger gab es im Reserve-Duell zwischen dem SC Freiburg II und dem 1. FC Kaiserslautern II. Die Partie endete 1:1 (1:1). Die Gastgeber gingen durch Angreifer Philipp Zulechner (31.) in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff kam der bis dahin verlustpunktfreie FCK zum Ausgleich. Der eingewechselte Daniel Hammel (43.) traf für die Gäste aus der Pfalz, die aktuell auf dem zweiten Rang stehen. Die Freiburger warten weiter auf den ersten Dreier der Spielzeit.

Erster Erfolg für den KSV Baunatal

Nach zwei Niederlagen hat der KSV Baunatal beim 1:0 (1:0)-Heimerfolg gegen die TuS Koblenz die ersten Punkte eingefahren. Baunatal rangiert nun nicht mehr auf einem Abstiegsrang. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Nico Schrader (34.), der bereits in der vergangenen Spielzeit mit zehn Toren bester Angreifer des KSV war. Die Koblenzer rutschten durch die dritte Niederlage im dritten Spiel ans Tabellenende. Torschütze Schrader (90.+2) sah in der Nachspielzeit wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Aus dem gleichen Grund musste nur wenige Sekunden später Samir Benamar (90.+3) auf Seiten der Koblenzer den Platz vorzeitig mit „Gelb-Rot“ verlassen.

Aufsteiger FC Nöttingen befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Das 2:1 (2:0) beim SVN Zweibrücken war der zweite dreifache Punktgewinn in Folge. Ein Eigentor von SVN-Spieler Christian Telch (10.) leitete den Erfolg des FCN ein. Marc Schneckenberger (22.) baute die Führung nur wenig später aus. Die Gäste mussten danach in Unterzahl agieren. Daniel Schiek (32.) sah wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. Allerdings gelang Zweibrücken im zweiten Durchgang nicht mehr als der Anschlusstreffer durch Rufat Dadashev (66., Foulelfmeter). Für den SVN war es die zweite Heimniederlage in Serie.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest, Walldorf, Saarbrücken, Kilic, Damm
Datum: 09.08.2014 16:41 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--saarbruecken-nun-spitzenreiter-14603.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: Titelfavorit Viktoria Köln nach 4:0 mit optimaler Bilanz
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Tore und Platzverweise satt in Berlin

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Kommentar von Chillout (09.08.2014 19:02 Uhr)
Das erster Tor hat nicht Hahn sondern Chrappan erzielt.


Kommentar von Niels (10.08.2014 11:25 Uhr)
Danke für den Hinweis. Haben wir geändert.


Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lok Leipzig: Almedin Civa tritt Wolf-Nachfolge an
- SV Wacker Burghausen: Stingl erhält USA-Stipendium
- Alemannia Aachen verlängert mit Schmitt und Heinze
- FK Pirmasens holt Mohr und Lo Scrudato
- Meuselwitz verpflichtet Jagupov und Gonzalez-Vass
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb ruht, die Zeichen in den fünf Regionalligen stehen auf Abbruch. Wir freuen uns auf die Saison 2020/21!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FSV Wacker Nordhausen
FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte