RL Südwest: Mannheim mit Sieg in die Winterpause

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Mannheim mit Sieg in die Winterpause
Bild: swfv.de
Tabellenführer SV Waldhof gewinnt 3:0 beim SC Hessen Dreieich.

Der ehemalige Bundesligist SV Waldhof Mannheim geht als souveräner Tabellenführer in die Winterpause der Regionalliga Südwest. Zum Jahresabschluss behielt der SV Waldhof am 20. Spieltag beim Aufsteiger SC Hessen Dreieich vor 1379 Zuschauern 3:0 (1:0) die Oberhand. Der Vorsprung auf die Konkurrenz beträgt weiter fünf Zähler. Valmir Sulejmani (28./76.) mit seinen Saisontoren 13 und 14 sowie Gian-Luca Korte (71.) brachten Mannheim auf die Siegerstraße.

Während der SV Waldhof nun seit acht Spielen unbesiegt ist (sechs Siege, zwei Remis), verpasste Hessen Dreieich den zweiten Sieg in Serie. In der vergangenen Woche hatte Dreieich bei Mannheims Titelkonkurrent TSV Steinbach Haiger 1:0 gewonnen.

Nach der Heimniederlage gegen den SC Hessen Dreieich hat der TSV Steinbach Haiger die passende Reaktion gezeigt. In der Begegnung beim FSV Frankfurt holte der drittplatzierte TSV einen 4:1 (2:1)-Auswärtssieg. Die Frankfurter waren durch ein Tor von Alexander Aschauer (15.) zunächst in Führung gegangen. Noch vor der Halbzeitpause drehte Steinbach Haiger die Partie aber durch Treffer von Timo Kunert (30.) und Sascha Marquet (45.+1). Moritz Göttel (60.) und Tim Müller (80.) machten in der zweiten Hälfte den Sieg perfekt.

Mit fünf Punkte
n Rückstand auf Tabellenführer Waldhof Mannheim befindet sich Steinbach Haiger weiter in Lauerstellung. Der FSV Frankfurt rangiert fünf Punkte vor den möglichen Abstiegsplätzen auf Platz 13.

Meister Saarbrücken siegt dank Sebastian Jacob

Auch der aktuelle Meister 1. FC Saarbrücken bleibt dem SV Waldhof Mannheim bei weiterhin fünf Punkten Rückstand auf den Fersen. Durch einen 3:1 (1:1)-Heimerfolg gegen die U 23 des VfB Stuttgart verteidigte der FCS aufgrund der besseren Tordifferenz (+20) gegenüber dem TSV Steinbach (+11) den zweiten Tabellenplatz. Saarbrückens Stürmer Sebastian Jacob (80./90.+2) war vor 2128 Zuschauern mit zwei Treffern in der Schlussphase der Matchwinner. Zuvor hatten Gillian Jurcher (16.) für den FCS und José Enrique Rios Alonso (22.) für Stuttgart getroffen. Bei den Gastgebern sah Marco Kehl-Gomez (86.) wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte.

Für Saarbrücken war es der dritte Sieg in Serie. Die U 23 des VfB wartet jetzt schon seit zwölf Partien auf einen dreifachen Punktgewinn und rangiert auf Abstiegsplatz 16.

Die Offenbacher Kickers bauten ihre Serie aus und fuhren in der Partie bei der U 23 des FSV Mainz 05 vor 1098 Zuschauern ihren dritten Sieg hintereinander ein. Beim 3:1 (1:1)-Auswärtserfolg trugen sich Serkan Firat (44., Foulelfmeter), Kapitän Benjamin Kirchhoff (49.) und Luka Garic (83.) für den OFC in die Torschützenliste ein. Für Mainz traf Torjäger Karl-Heinz Lappe (45.), der jetzt acht Saisontreffer auf dem Konto hat.

Für Offenbachs Angreifer Florian Treske, der seine Karriere zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen im Alter von 31 Jahren beendet, war es damit ein gelungener Abschluss. Nachdem der Südwest-Rekordtorjäger (80 Tore) in den vorherigen beiden Spielen jeweils den Siegtreffer markiert hatte, war er nun in der letzten Regionalligabegegnung seiner Laufbahn 81 Minuten am Ball.

Hoffenheim gewinnt trotz langer Unterzahl und mit Amiri

Die U 23 der TSG Hoffenheim hat sich beim 3:0 (1:0) gegen Aufsteiger TSG Balingen keine Blöße gegeben - und das, obwohl die TSG fast eine komplette Halbzeit in Unterzahl spielen musste. Chinedu Ekene (48.) sah wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte. Zuvor waren die Gastgeber, für die auch Bundesligaprofi Nadiem Amiri im Einsatz war, durch ein Tor von Meris Skenderovic (19.) in Führung gegangen. Zu zehnt schraubte Hoffenheim dann durch Tore von Alfons Amade (53.) und Stefan Posch (87.) das Ergebnis in die Höhe.

Der FC Astoria Walldorf hat die dritte Niederlage in Folge verhindert und setzte sich gegen den VfR Wormatia Worms 3:2 (2:0) durch. Damit verließ der FCA das Tabellenende. Neues Schlusslicht ist der TSV Eintracht Stadtallendorf (2:3 bei der U 23 des SC Freiburg). Erik Wekesser (18./40.) und Andreas Schön (66.) trafen für Walldorf, Dimitrios Ferfelis (58.) und Linus Radau (68.) waren für Worms erfolgreich. Für die Wormatia war es die dritte Niederlage in Folge.

Freiburg beendet Mini-Krise

Die U 23 des SC Freiburg holte beim 3:2 (1:1) gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf den ersten Sieg nach vier Partien. Für den SCF markierten Fabian Rüdlin (29./58.) und Nico Schlotterbeck (69.) die Treffer. Die Gästetore steuerten Tomislav Baltic (43., Foulelfmeter) und Damijan Heuser (88.) bei. Für Stadtallendorf war es die vierte Niederlage aus den zurückliegenden fünf Spielen (ein Sieg).

Nach zwei Niederlagen konnte der SSV Ulm 1846 wieder punkten. Gegen Aufsteiger FK Pirmasens behielt Ulm 2:1 (1:1) die Oberhand. David Braig (41.) und Ardian Morina (81., Handelfmeter) waren für den SSV erfolgreich, Florian Bohnert (45.) traf für den Liganeuling aus Pirmasens, der mit sechs Zählern Vorsprung auf die möglichen Abstiegsränge in die Winterpause geht.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, 1. FC Saarbrücken, VfB Stuttgart II, FSV Mainz 05 II, Kickers Offenbach, SSV Ulm, FK Pirmasens, TSG Hoffenheim II, TSG Balingen, Hessen Dreieich, SV Waldhof Mannheim, FSV Frankfurt, TSV Steinbach Haiger, SC Freiburg II
Datum: 08.12.2018 18:01 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--mannheim-mit-sieg-in-die-winterpause-40424.html
Vorheriger Artikel:
» Hamburger SV II: Wiedersehen mit Kulikas
Nächster Artikel:
» Serie von Egestorf-Langreder gerissen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Fußballschuhe, Gewichte und Co. : Die richtige Trainingsausrüstung für die Regionalliga
- FV Illertissen: Tim Buchmann trainiert wieder
- VfB Oldenburg: Erneut live im Free-TV
- Egidius-Braun-Stiftung engagiert sich beim Bonner SC
- Steinbach Haiger: Schnelle Rückkehr für Lahn
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Hannoverscher SC
Hannoverscher SC (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte