RL Südwest: Freiburger Titel zum Greifen nah

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Freiburger Titel zum Greifen nah
Bild: swfv.de
Breisgauer U 23 fehlen nur noch zwei Siege zur Meisterschaft.

In der Regionalliga Südwest ist der Gewinn der Meisterschaft und damit auch der erstmalige Aufstieg in die 3. Liga für die U 23 des SC Freiburg in greifbare Nähe gerückt. Am 38. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Christian Preußer gegen den bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten Eintracht Stadtallendorf 5:1 (2:1) und blieb bereits zum neunten Mal in Folge ohne Punktverlust. Seit zwölf Partien sind die Breisgauer ungeschlagen, gewannen insgesamt 26 von 37 absolvierten Partien.

Durch Treffer von Nishan Burkart (19.) und Killian Eric Sildillia (26.) stellten die Freiburger schon früh die Weichen auf Sieg. Zwar kamen die Gäste kurz vor der Pause durch Malcolm Phillips (42.) noch einmal heran. Allerdings schraubten im zweiten Durchgang Kevin Schade (51./62.) und Emilio Kehrer (72., Foulelfmeter) das Ergebnis in die Höhe.

In der Tabelle hat Freiburg weiterhin sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Verfolger SV 07 Elversberg, der außerdem auch noch eine Partie mehr ausgetragen hat. Aus ihren verbleibenden fünf Partien benötigt die Freiburger U 23 maximal noch zwei Siege, um auch die letzten Zweifel am Titelgewinn auszuräumen.

In die obere Tabellenhälfte verbesserte sich die U 23 des FSV Mainz 05. Gegen den VfR Aalen setzten sich die Gastgeber 3:1 (1:1) durch. Dabei waren die Gäste durch einen Treffer von Leon Volz (3.) früh in Führung gegangen. Noch im ersten Durchgang glich aber Romario Rösch (45.+1) für die Mainzer aus. In der zweiten Hälfte waren Michael Akoto (55.) und Suliman Marlon Mustapha (83.) für das Team von 05-Trainer Bartosch Gaul zur Stelle und sorgten mit ihren Toren für den ersten Dreier nach zuvor fünf Spielen ohne Sieg.

Alessandro Abruscia verpasste es dabei, den zwischenzeitlichen Ausgleich für Aalen zu erzielen. Er scheiterte mit einem Foulelfmeter am Mainzer Schlussmann Omer Hanin (73.). In der Schlussphase sah außerdem der eingewechselte Aalener Toni Vastic wegen eines groben Foulspiels die Rote Karte (90.+1).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, SC Freiburg U 23, VfR Aalen, Eintracht Stadtallendorf, FSV Mainz 05 U 23
Datum: 16.05.2021 17:22 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--freiburger-titel-zum-greifen-nah-51566.html
Vorheriger Artikel:
» FC Schalke 04: Bundesliga-Debüt für Matriciani
Nächster Artikel:
» RL West: Oberhausen kassiert späten Ausgleich

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
- Die Herausforderung des Aufstiegs in die 3. Liga
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SpVgg Greuther Fürth II
SpVgg Greuther Fürth II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte