RL Nordost gründet AG zur Fortführung des Spielbetriebs

Zurück zur Übersicht
Ökonomische, sportliche und gesundheitliche Themen besonders im Fokus.

Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) hat auf seiner virtuellen Sitzung die "Arbeitsgruppe (AG) Fortführung Spielbetrieb" einberufen. Im Fokus des beratenden Gremiums sollen ökonomische, sportliche und gesundheitliche Themen der Spielbetriebsfortsetzung stehen. Bis zu diesem Wochenende hatten Vereine der Regionalliga Nordost die Möglichkeit, eigene Modelle zur möglichen Wettbewerbsfortsetzung einzusenden, die nun von der Arbeitsgruppe ausgewertet werden sollen.

Neben dem FC Energie Cottbus (Fußbal
l-Landesverband Brandenburg) als Initiator hat der NOFV-Spielausschuss nach Abwägung bestimmter Kriterien Vertreter der folgenden fünf Vereine in die AG berufen: FC Viktoria Berlin (Berliner FV), FC Carl Zeiss Jena (Thüringer FV), FSV 63 Luckenwalde (FLV Brandenburg), VfB Germania Halberstadt (FV Sachsen-Anhalt) und VfB Auerbach (Sächsischer FV). Außerdem sind Uwe Dietrich (Spielausschussvorsitzender), Wilfried Riemer (Spielleiter der RL Nordost), Holger Fuchs (NOFV-Geschäftsführer), Hubert Wolf (ZFC Meuselwitz/Vereinsvertreter) und Till Dahlitz (Mitarbeiter Spielbetrieb) vom Verband in der Arbeitsgruppe vertreten.

"Wir haben nach dem zehnten Platz der Tabelle einen Strich gezogen und uns dafür entschieden, drei Vereine aus der oberen Tabellenhälfte einzubinden und drei weitere aus der unteren Tabellenhälfte", erklärt Uwe Dietrich, Spielausschussvorsitzender des NOFV, das Auswahlverfahren zur Mitarbeit an der AG. "Ebenso wollten wir die Landesverbandsneutralität wahren und Vereine aus allen fünf Landesverbänden mit Vereinen der Regionalliga Nordost einbinden. Den FC Energie Cottbus, der sich für eine Arbeitsgruppe in der Videokonferenz eingesetzt und diese vorgeschlagen hatte, wollten wir dabei nicht ausschließen. Außerdem war es uns wichtig, die verschiedenen Anforderungen und Voraussetzungen der Vereine der Regionalliga Nordost abzubilden und einzubeziehen. Besonders möchte ich hier auf die unterschiedlichen Strukturen und Bedingungen der verschiedenen Vereine aufmerksam machen."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, AG, Spielbetrieb, Nordostdeutscher Fußballverband, Arbeitsgruppe Fortführung Spielbetrieb, FC Energie Cottbus, FC Viktoria Berlin, FC Carl Zeiss Jena, FSV 63 Luckenwalde, VfB Germania Halberstadt, VfB Auerbach, Wilfried Riemer
Datum: 13.12.2020 09:57 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost-gruendet-ag-zur-fortfuehrung-des-spielbetriebs-49533.html
Vorheriger Artikel:
» SC Weiche Flensburg: Stöhr wechselt nach Bremen
Nächster Artikel:
» FC Memmingen: Stadtrat entscheidet über Neubau

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Bonner SC
Bonner SC (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte