RL Nordost: Neustrelitz weiter auf Meisterschaftskurs

Zurück zur Übersicht
Die Mannschaft von Thomas Brdaric besiegt Verfolger Magdeburg 2:1.

Die TSG Neustrelitz ist der Meisterschaft in der Regionalliga Nordost einen großen Schritt näher gekommen. Am 22. Spieltag entschied die Mannschaft von TSG-Trainer und Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric die Top-Partie gegen den Zweiten 1. FC Magdeburg 2:1 (1:1) für sich. Vor der Rekordkulisse von 4678 Zuschauern erarbeitete sich der Tabellenführer damit bei noch acht ausstehenden Spieltagen einen Vorsprung von sieben Punkten auf den ärgsten Verfolger aus Magdeburg.

Dabei hatte das Spitzenspiel für die TSG nicht gut begonnen. Christian Beck (16.) köpfte den FCM in Führung. Es war bereits der zwölfte Kopfballtreffer und das 16. Saisontor insgesamt für den Offensivspieler. Nur wenige Minuten später sorgte Velimir Jovanovic (19.) mit seinem 15. Treffer in dieser Spielzeit für den Ausgleich. Tony Fuchs (85.) war für die erstmalige Führung von Neustrelitz und den Endstand verantwortlich. Magdeburg verlor nach dem Spielende auch noch Felix Schiller. Der Innen
verteidiger kassierte wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Die dritte Niederlage in Folge verhinderte der Tabellendritte FC Carl Zeiss Jena. Gegen den SV Babelsberg 03 siegte der FCC 2:0 (0:0). Matthias Peßolat (60.) und Dominik Bock (67.) brachten ihre Namen für die Gastgeber auf die Anzeigetafel. Das mögliche 3:0 vor 2906 Zuschauern verpasste Andis Shala (74.). Er scheiterte mit einem Foulelfmeter an SVB-Schlussmann Marvin Gladrow. Der Rückstand von Jena auf den Spitzenreiter TSG Neustrelitz beträgt zwölf Zähler. Babelsberg hat seit zwei Spieltagen nicht mehr gepunktet, liegt auf Tabellenplatz zwölf.

Trainerdebüts enden mit Niederlagen

Germania Halberstadt konnte seinen Negativlauf auch beim Einstand des neuen Trainers Achim Hollerieth nicht stoppen. Das 1:3 (1:2) gegen den VfB Auerbach war die siebte Begegnung in Folge ohne Sieg. Hollerieth, der eigentlich erst zur neuen Saison den Trainerposten in Halberstadt übernehmen sollte, nun aber doch schon kurzfristig als Nachfolger von Interimstrainer Enrico Gerlach vorgestellt wurde, durfte sich über einen Treffer von Emmanuel Krontiris (39.) freuen. Dieser reichte nicht für einen Punktgewinn, weil Kevin Hampf (21.) und Marcel Schuch (32.) sowie Martin Bocek (90.+2) für die Gäste aus Auerbach erfolgreich waren. Der VfB fuhr den sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Spielen (eine Niederlage ein).

Auch das Trainerdebüt von Dietmar Demuth beim Berliner AK endete nicht mit einem Erfolg. Die Hauptstädter mussten sich dem FSV Zwickau 0:2 (0:0) geschlagen geben. Davy Frick (10.) sorgte mit einem frühen Treffer für die Gästeführung. Die Gastgeber mussten nach der Roten Karte gegen Bilal Cubukcu (61.) wegen groben Foulspiels in Unterzahl zu Ende spielen und kassierten durch Manuel Stiefel (85.) den zweiten Gegentreffer. Für den BAK war es bereits die zehnte Partie ohne dreifachen Punktgewinn. Zwickau blieb dagegen zum dritten Mal in Folge ungeschlagen, kassierte dabei jeweils keinen Gegentreffer.

Den dritten Sieg in Folge und die bisher längste Siegesserie in dieser Saison verpasste Viktoria Berlin mit dem 1:1 (1:0) beim VFC Plauen. Ein Treffer von Tim Lensinger (34.) bescherte den Hauptstädtern die Führung. Doch Daniel Rupf (90.+3) mit einem Freistoßtreffer sicherte den Gastgebern einen späten Punktgewinn. Der VFC konnte damit das dritte Spiel hintereinander ohne dreifachen Punktgewinn und Torerfolg verhindern.

Der Aufsteiger Wacker Nordhausen musste sich dem ZFC Meuselwitz in letzter Minute 0:1 (0:0) geschlagen geben. Kurz vor Schluss entschied Frank Müller (89.) die Partie zu Gunsten der Gäste, die wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib einfahren konnten. Aus den vergangenen drei Begegnungen holte der ZFC sieben von neun möglichen Punkten. Nordhausen verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Toni Juraschek (83.) mit einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels. mspw


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost, Magdeburg, Neustrelitz, Brdaric
Datum: 30.03.2014 16:41 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--neustrelitz-weiter-auf-meisterschaftskurs-11661.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: Zweibrücken mit zweitem Auswärtssieg in Serie
Nächster Artikel:
» RL Bayern: Augsburger Reserve siegen im Reserveduell

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- FV Illertissen: Küntzel begrüßt acht Neue
- RW Oberhausen: Kunstschütze Cihan Özkara bleibt
- Hertha BSC II: Jonathan Klinsmann in die Schweiz
- RL Südwest: VfR Aalen bastelt kräftig am Kader
- Mohamed Redjeb verlässt Alemannia Aachen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Die Saison 2018/19 ist beendet. Wir beginnen demnächst mit der Vorbereitung auf die Regionalliga Saison 2019/20.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Hessen Dreieich
SC Hessen Dreieich (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte