RL Nordost: Ex-Profi Marco Sailer trifft

Zurück zur Übersicht
Jena gewinnt 3:0 gegen Babelsberg vierte Spiel in Serie.

Der FSV Wacker Nordhausen hat in der Regionalliga Nordost die jüngste 1:2-Auswärtsniederlage beim Aufsteiger 1. FC Lok Leipzig gut weggesteckt. In der Begegnung vom 4. Spieltag bezwang die Mannschaft von Wacker-Trainer Josef Albersinger vor 1024 Zuschauern die zweite Mannschaft von RB Leipzig 5:0 (0:0). Im zweiten Durchgang gelang Ex-Bundesligaprofi Marco Sailer (54.), der in der Sommerpause vom SV Darmstadt 98 in die 4. Liga gewechselt war, sein Premierentor für die Gastgeber.

Nils Pfingsten-Reddig (60./77., Foulelfmeter) mit einem Doppelpack, Philipp Blume (69.) und Kevin Schulze (74.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Für Nordhausen war es der dritte Sieg im vierten Spiel. Leipzig verlor erstmals.

Drei Spiele, drei Unentschieden: Absteiger FC Energie Cottbus wartet nach dem 1:1 (1:1) gegen Viktoria Berlin
weiter auf den ersten Saisonsieg. Dabei hatte Philipp Knechtel (29.) die Lausitzer vor 5205 Zuschauern in Führung gebracht. Die Freude über das Tor währte allerdings nicht lange, denn Mattia Trianni (33.) markierte kurz darauf den Ausgleich für die Viktoria. Energie-Innenverteidiger Malte Karbstein (90.) wurde wegen wiederholten Foulspiels mit der Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt.

Jena bleibt das Maß aller Dinge

Der FC Carl-Zeiss Jena ist nicht zu bremsen. Im Heimspiel gegen den SV Babelsberg behielt die Mannschaft von FCC-Trainer Mark Zimmermann vor 4956 Zuschauern 3:0 (0:0) die Oberhand. Damit bleiben Carl-Zeiss Jena auch nach dem vierten Spieltag ohne Punktverlust. Jenas Schlussmann Raphael Koczor musste außerdem noch kein einziges Mal hinter sich greifen.

Maßgeblich am Sieg gegen Babelsberg war Offensivspieler Maximilian Schlegel (52./69.) mit einem Doppelpack beteiligt. Mittelfeldakteur Manfred Starke (61.) trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Die Babelsberger verloren nicht nur die Partie, sondern auch Kapitän Philipp Saalbach (42.). Der 27-jährige Rechtsverteidiger wurde wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt.

Die U 23 von Hertha BSC Berlin sorgte mit einem Last-Minute-Sieg im Hauptstadtderby gegen den BFC-Dynamo für den zweiten Dreier in Folge. Beim 1:0 (0:0) vor 1332 Zuschauern traf der nur wenige Sekunden zuvor eingewechselte Tahsin Cakmak (88.). Mit dem Sieg verbesserten sich die Herthaner mit nun sechs Punkten auf dem Konto auf Platz sechs, rangieren einen Zähler hinter dem viertplatzierten BFC.

Schönberg punktet erstmals auswärts

Seinen ersten Auswärtspunkt in der laufenden Spielzeit fuhr der FC Schönberg 95 ein. Beim FSV Luckenwalde sicherte sich der FCS einen Punktgewinn, spielte 1:1 (1:0). Linksverteidiger Lukas Scherff (58.) trug sich für die Schönberger in die Torschützenliste ein. Zuvor hatte Mittelfeldspieler Quentin Fouley (16.) die Gastgeber in Führung gebracht.

Die TSG Neustrelitz kommt dagegen nicht vom Fleck. Gegen den VfB Auerbach unterlag die TSG vor heimischer Kulisse 0:1. Mit einem Punkt aus vier Spielen belegen die von Benjamin Duray trainierten Neustrelitzer einen direkten Abstiegsrang. Angreifer Stanley Ratifo (2.) hatte für den VfB schon früh die Weichen auf Sieg gestellt. Damit ist die Bilanz der Auerbacher ausgeglichen. Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen für die Mannschaft von VfB-Trainer Michael Hiemisch zu Buche.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, Marco Sailer, Carl Zeiss Jena
Datum: 14.08.2016 17:24 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--ex-profi-marco-sailer-trifft-27887.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Vier Spiele, vier Siege der Gäste
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Nächster Sieg für Saarbrücken

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Sportfreunde Lotte verpflichten Emir Terzi
- Hertha BSC II: Fathi und Selim bilden neue Doppelspitze
- VfR Garching: Torhüter Cedo Radic im Anmarsch
- SV 07 Elversberg: Zwangspause für Torhüter Lehmann
- Bonner SC: Schaal zurück an alter Wirkungsstätte
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Memmingen
FC Memmingen (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte