RL Nordost: Energie Cottbus macht Titelrennen spannend

Zurück zur Übersicht
RL Nordost: Energie Cottbus macht Titelrennen spannend
Bild: Energie Cottbus
3:1 im Gipfeltreffen gegen Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena vor mehr als 13.000 Zuschauern.

Drittliga-Absteiger FC Energie Cottbus hat das Meisterschaftsrennen in der Regionalliga Nordost wieder spannend gemacht. Der Tabellenzweite gewann die Spitzenpartie vom 26. Spieltag beim Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena 3:1 (1:1). Damit verkürzte die Mannschaft von Energie-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz den Rückstand auf fünf Punkte. Für Jena war es erst die dritte Niederlage in dieser Saison.

Vor der Rekordkulisse von 13.290 Zuschauern im Stadion der Freundschaft hatten die Gäste aus Thüringen den besseren Start erwischt. Matthias Kühne (13.) erzielte die Führung für den FC Carl Zeiss. Kapitän Marc Stein (34.) ließ erstmals die FCE-Fans jubeln.

In der zweit
en Halbzeit sah Jenas Abwehrspieler Sören Eismann wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (59.). In Überzahl drehte Cottbus dank der Treffer von Björn Ziegenbein (62.) und des eingewechselten Streli Mamba (86.) endgültig die Partie.

Lok Leipzig gewinnt vor großer Kulisse in Unterzahl

Trotz Rückstand und Unterzahl entschied der Aufsteiger 1. FC Lok Leipzig das Traditionsduell mit dem BFC Dynamo vor 5401 Zuschauern 3:2 (1:1) für sich. Für die Gastgeber trugen sich Daniel Becker (10.), Djamal Ziane (76.) und Felix Brügmann (90.) in die Torschützenliste ein. Für die Berliner schnürte Dennis Srbeny (27./53.) einen Doppelpack. Lok-Spieler Robert Zickert hatte bereits während der ersten Halbzeit wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen (38.).

Den dritten Sieg in Folge brachte die zweite Mannschaft von RB Leipzig beim 4:1 (3:0) gegen den FC Viktoria Berlin unter Dach und Fach. Dominik Martinovic (5., Foulelfmeter) hatte die Führung erzielt, danach schraubten Federico Palacios-Martinez (15./52.) und John-Patrick Strauß (25.) das Ergebnis für den Tabellendritten in die Höhe. Der Viktoria, die seit vier Partien auf einen Sieg wartet, gelang dank Ümit Ergirdi (78.) nur noch der Anschlusstreffer.

Berliner AK bezwingt Schlusslicht Neustrelitz

Nach drei Partien in Folge ohne Dreier ist dem Berliner AK ein 2:0 (0:0) gegen Schlusslicht TSG Neustrelitz gelungen. Maximilian Zimmer (51.) und Kevin Kahlert (82.) trafen zum 13. Sieg in dieser Saison. Es war der erste Dreier unter der Regie von Interimstrainer Abdou-Rahman Njie. Die TSG Neustrelitz holte aus den acht Begegnungen seit der Winterpause drei von 24 möglichen Punkten, bleibt abgeschlagen am Tabellenende.

Der FC Schönberg 95 hat die Chance verpasst, sich weiter von der Gefahrenzone abzusetzen. Das Heimspiel gegen den SV Babelsberg 03 ging 0:1 (0:1) verloren. Damit warten die Schönberger seit drei Spieltagen auf den neunten Saisonsieg. Matthias Steinborn (39.) traf für den SVB, der sich auf Tabellenplatz fünf vorschob.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FC Energie Cottbus, FC Carl Zeiss Jena, Claus-Dieter Wollitz, Sören Eismann, 1. FC Lok Leipzig, BFC Dynamo
Datum: 02.04.2017 21:25 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--energie-cottbus-macht-titelrennen-spannend-31512.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Meppen bleibt auf Meisterschaftskurs
Nächster Artikel:
» Meppen: Ohne Kleinsorge und Wagner nach Lüneburg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Egidius-Braun-Stiftung engagiert sich beim Bonner SC
- Steinbach Haiger: Schnelle Rückkehr für Lahn
- Wacker Nordhausen wird zur Kasse gebeten
- SV Rödinghausen: Pokal-Achtelfinale terminiert
- FC Eintracht Norderstedt verpflichtet Hischem Metidji
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Babelsberg 03
SV Babelsberg 03 (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte