RL Nordost: Chemnitz mit achtem Sieg im achten Spiel

Zurück zur Übersicht
3:1-Erfolg gegen den Berliner AK - Meuselwitz wartet seit vier Spielen auf einen Sieg.

Der Chemnitzer FC marschiert weiter durch die Saison in der Regionalliga Nordost. Am 8. Spieltag fuhr der Drittligaabsteiger und Spitzenreiter auch seinen achten Sieg ein. Gegen den Berliner AK gab es vor 4909 Zuschauern einen 3:1 (2:0)-Heimerfolg. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger FSV Wacker Nordhausen wuchs vorerst auf sieben Punkte an.

Dejan Bozic (35.), Rafael Garcia (39.) und Matti Langer (84.) waren für den CFC erfolgreich. Das einzige Tor für den Berliner AK erzielte der ehemalige deutsche Juniorennationalspieler Abu Bakarr Kargbo (66.), der 2009 mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft Europameister geworden war. Die Gäste aus der Hauptstadt mussten ihre erste Niederlage seit Anfa
ng August hinnehmen (0:5 gegen Babelsberg).

Der ZFC Meuselwitz wartet nach dem 1:3 (0:2) beim Aufsteiger Bischofswerdaer FV bereits seit vier Begegnungen auf einen Sieg und rangiert weiter auf einem möglichen Abstiegsplatz. Schon in der ersten Halbzeit hatte der Liganeuling durch Tore von Frank Zille (34.) und Tommy Klotke (38.) die Weichen auf Sieg gestellt.

Frank Zille (49.) mit seinem zweiten Treffer erhöhte kurz nach der Halbzeit auf 3:0 für Bischofswerda. Wenig später kam Meuselwitz dank eines Tores von Romarjo Hajrulla (51.) zum 1:3, für mehr reichte es aber nicht mehr. Die Gastgeber beendeten die Partie zu zehnt, weil Torschütze Tommy Klotke in der Schlussphase wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah (78.). Bischofswerda beendete eine Niederlagenserie von drei Spielen. Weil der erkrankte Cheftrainer Erik Schmidt passen musste, wurde das Team von seinem Assistenten Mirko Ledrich betreut.

Schlusslicht Fürstenwalde wartet auf ersten Sieg

Auch im achten Saisonspiel hat es für den FSV Union Fürstenwalde nicht mit dem ersten Saisonsieg geklappt. Gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf verlor das Schlusslicht 0:3 (0:2) und hat damit weiterhin nur einen Zähler auf dem Konto.

Lukas Knechtel (36.), Jan Sisler (43.) und Bocar Djumo (85.) trugen sich für Neugersdorf in die Torschützenliste ein. Die Gäste gewannen drei ihrer vergangenen vier Partien. Nur bei Viktoria Berlin (0:2) gab es eine Niederlage.

Der VfB Auerbach nach drei Niederlagen in Folge erstmals wieder gewonnen. Gegen den 1. FC Lok Leipzig fuhr der VfB vor eigenem Publikum einen 1:0 (0:0)-Heimsieg ein. Danny Wild (53.) markierte den entscheidenden Treffer für Auerbach. Die Gäste mussten das Spiel in Unterzahl zu Ende bringen, weil der eingewechselte Ex-Profi Nicky Adler auch noch wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (87.).

Für Leipzig gab es jetzt seit vier Partien keinen dreifachen Punktgewinn mehr (zwei Remis, zwei Niederlagen). Der Rückstand auf die Spitze beträgt für den mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten 1. FC Lok bereits 16 Zähler.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, Chemnitzer FC, Berliner AK, ZFC Meuselwitz
Datum: 15.09.2018 18:00 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--chemnitz-mit-achtem-sieg-im-achten-spiel-39413.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Wolfsburg II behauptet Spitzenposition
Nächster Artikel:
» Viktoria Köln verdrängt RWE von der Spitze

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lupo Martini Wolfsburg verpflichtet Trainer aus der 7. Liga
- RL Südwest: Punktabzug für Waldhof Mannheim bleibt
- Wattenscheid 09: Nachholspiel gegen BVB II terminiert
- Bayern II von drei Spielverlegungen betroffen
- Nordhausen: Joy Lance Mickels droht längere Sperre
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Wormatia Worms
Wormatia Worms (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige
www.kreditexperte.de

by jenbu.de Projekte