RL Nordost: Berliner AK bleibt Jena auf den Fersen

Zurück zur Übersicht
BAK sorgt für erste Niederlage von Piplica

In der Regionalliga Nordost bleibt der Berliner AK erster Verfolger von Spitzenreiter FC Carl-Zeiss Jena. Das Spitzenspiel vom 14. Spieltag gewann der von Jörg Goslar trainierte BAK beim FSV Wacker Nordhausen, dem Ex-Klub des Trainers, 2:1 (2:0). Mit dem siebten Sieg in Serie verkürzten die Hauptstädter den Rückstand auf Jena zumindest vorerst auf fünf Punkte. Goslar war zwischen 2011 bis 2015 für Nordhausen verantwortlich.

Die Gäste waren dank der Treffer von Orhan Yildirim (12.) und Myroslav
Slavov (41.) mit einer komfortablen 2:0-Führung in die Pause gegangen. Im zweiten Durchgang konnte Daniel Hägler (60.) den Rückstand für Nordhausen verkürzen. Die erste Niederlage unter der Regie des neuen Trainers und ehemaligen Bundesligatorhüters Tomislav Piplica konnte der beim FC Bayern München ausgebildete Offensivspieler aber auch nicht mehr abwenden.

Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg kehrte die U 23 von Hertha BSC mit einem 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim FSV Luckenwalde auf die Siegerstraße zurück. Den einzigen Treffer der Begegnung markierte Jungprofi Sinan Kurt (12.) bereits in der Anfangsphase. Für den 20-jährigen Lizenzspieler war es das erste Tor beim fünften Saisoneinsatz in der 4. Liga.

BFC Dynamo klettert auf Platz drei

Die Tabellenspitze im Blick behält auch der BFC Dynamo, der sich gegen den ZFC Meuselwitz 1:0 (1:0) durchsetzte. Thiago Rockenbach da Silva (2., Handelfmeter) erzielte schon früh den entscheidenden Treffer. Es war das fünfte Tor in der laufenden Saison für den 31-jährigen Offensivspieler. Er überwand dabei ZFC-Stammtorhüter Steven Braunsdorf, der nur zwei Wochen nach einem Kieferbruch mit anschließender Operation mit Hilfe einer Carbon-Schutzmaske schon wieder zwischen den Pfosten stehen konnte.

Mit dem Sieg verbesserten sich die seit neun Spieltagen unbesiegten Hauptstädter zumindest über Nacht auf den dritten Platz. Der ZFC dagegen bleibt mit zwölf Zählern auf dem Konto auf einem möglichen Abstiegsplatz.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FSV Luckenwalde, Hertha BSC Berlin II, BFC Dynamo, ZFC Meuselwitz, Wacker Nordhausen, Berliner AK
Datum: 18.11.2016 21:46 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--berliner-ak-bleibt-jena-auf-den-fersen-29420.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Wolfsburg siegt im Niedersachsen-Derby
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Steinbach schiebt sich auf Rang zwei vor

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV 19 Straelen
SV 19 Straelen (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte