RL Nordost: Altglienicke löst Lok Leipzig ab

Zurück zur Übersicht
Berliner nach 4:2 bei Chemie Leipzig Tabellenführer.

Die VSG Altglienicke hat in der Regionalliga Nordost die Tabellenführung übernommen. Die Berliner kamen am 25. Spieltag zu einem 4:2 (2:0)-Auswärtserfolg bei der BSG Chemie Leipzig. Dank des dritten Dreiers in der Fremde hintereinander verdrängten die Berliner den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Lok Leipzig (beide 47 Punkte) wegen der besseren Tordifferenz auf Rang zwei. Lok Leipzig ist an diesem Spieltag (die Partie beim Berliner AK wurde witterungsbedingt abgesagt) nicht im Einsatz.

Torschützen für Altglienicke im Spiel bei Chemie Leipzig vor 2620 Zuschauern waren Kevin Kahlert (2.), Tugay Uzan (45./5
7.) und Tony Schmidt (90.+2). Für die BSG Chemie traf Daniel Heinze (50./83.) jeweils mit Foulelfmetern. Zuvor waren die Sachsen exakt 614 Minuten, also mehr als zehn Stunden, ohne Treffer geblieben.

VSG-Spieler Rico Steinhauer handelte sich 22 Minuten nach seiner Einwechslung wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein (82.). Außerdem scheiterte Altglienickes Christian Skoda mit einem Foulelfmeter an Chemie-Schlussmann Benjamin Bellot (71.). Seit zehn Begegnungen hat die BSG Chemie nicht mehr gewonnen. Das Hinspiel hatte Altglienicke 3:2 für sich entschieden.

SV Babelsberg 03 gelingt dritter Saisonsieg

Dank des dritten Saisonsieges stellte der SV Babelsberg 03 den Kontakt zur Nichtabstiegszone her. Das Heimspiel gegen den SV Lichtenberg 47 entschieden die Potsdamer 4:1 (0:1) für sich.

Dabei waren die Gäste durch einen Treffer von Sebastian Reiniger (42.) zunächst in Führung gegangen. Der Ausgleichstreffer gelang Winterzugang Daniel Frahn (61, Foulelfmeter.). Es war das erste Tor für den Stürmer seit seiner Rückkehr vom Drittligisten Chemnitzer FC zum SVB. Die weiteren Treffer für Babelsberg gingen auf das Konto von Petar Lela (74.), Bogdan Rangelov (79.) und Pieter-Marvin Wolf (83.). Lichtenbergs Nils Fiegen handelte sich wegen einer Notbremse die Rote Karte ein (68.).

Eine Serie von vier Niederlagen beendete der FSV Optik Rathenow mit einem 1:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den VfB Auerbach. Rathenow kletterte dadurch auf einen sicheren Nichtabstiegsrang. Für den entscheidenden Treffer gegen Auerbach war Michael Gorbunow (22.) verantwortlich. VfB-Spieler Alexander Morozow handelte sich wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein (82.).

Witterungsbedingt abgesagt werden musste das Duell zwischen Schlusslicht Bischofswerdaer FV und dem VfB Germania Halberstadt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, VSG Altglienicke, 1. FC Lok Leipzig, BSG Chemie Leipzig, SV Babelsberg 03, FSV Optik Rathenow
Datum: 07.03.2020 17:48 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--altglienicke-loest-lok-leipzig-ab-45966.html
Vorheriger Artikel:
» Primus Rödinghausen stellt Vereinsrekord ein
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Meister steigt 2021 direkt auf

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SV Babelsberg erneut im Verbandspokal-Finale
- Hamburger SV II: Pit Reimers neuer Trainer
- SV 07 Elversberg verpflichtet Laurin von Piechowski
- Fortuna Düsseldorf U 23: Kummer kämpft sich zurück
- Aschaffenburg: Seitz schwärmt schon von Schelle
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb ruht, die Zeichen in den fünf Regionalligen stehen auf Abbruch. Wir freuen uns auf die Saison 2020/21!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FK Pirmasens
FK Pirmasens (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte