RL Nord: Lupo Martini Wolfsburg kann sich nicht mehr retten

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Lupo Martini Wolfsburg kann sich nicht mehr retten
Bild: nordfv.de
Nach dem SV Eichede steht der zweite Absteiger fest - Havelse verschießt zwei Elfmeter.

Aufsteiger Lupo Martini Wolfsburg ist nach Schlusslicht SV Eichede der zweite feststehende Absteiger aus der Regionalliga Nord. Nach dem 0:3 (0:1) gegen die SV Drochtersen/Assel am 32. Spieltag kann sich der Liganeuling, der im Sommer 2016 erstmals in der Vereinsgeschichte in die Regionalliga aufgestiegen war, nicht mehr retten. Bei noch zwei ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze acht Zähler.

Kurz vor der Halbzeitpause hatte Alexander Neumann (45.) Drochtersen/Assel in Führung gebracht. Erneut Neumann (76.) und Jasper Gooßen (89.) schraubten das Ergebnis in der Schlussphase in die Höhe. Die Gäste kletterten durch den Sieg auf Rang sieben.

Spitzenreiter SV Meppen setzte sich beim Schlusslicht SV Eichede 5:1 (2:1) durch. SVM-Angreifer
Marius Kleinsorge (1./55./70.) avancierte mit einem Dreierpack zum Spieler des Spiels. Es waren seine Saisontore elf bis 13. Der schon feststehende Meister, der in den Aufstiegsspielen am 28. und 31. Mai auf den Südwest-Vertreter SV Waldhof Mannheim trifft, fuhr seinen sechsten Sieg aus den zurückliegenden sieben Partien ein (eine Niederlage).

Havelse verschießt zwei Elfmeter und verliert

Der TSV Havelse musste gegen den VfV Hildesheim vor 1500 Zuschauern eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage hinnehmen. Dabei hatten die Gastgeber genug Möglichkeiten, die Begegnung für sich zu entscheiden. Anfang der zweiten Halbzeit verschoss zunächst Tobias Fölster (52.) einen Foulelfmeter. Eine Viertelstunde später bekam der TSV von Schiedsrichter André Schönheit (Lüneburg) erneut einen Strafstoß zugesprochen. Aber auch den fälligen Handelfmeter bekam Havelse nicht im Tor von Hildesheim unter. Deniz Undav (67.) scheiterte an VfV-Schlussmann Nils Zumbeel.

In der Schlussphase waren die Gastgeber dann sogar in Überzahl, nachdem der Hildesheimer Dominic Hartmann (76.) wegen Meckerns vom Platz gestellt wurde. Auch mit einem Spieler mehr auf dem Feld schaffte es der TSV aber nicht, ein Tor zu erzielen. Im Gegenteil: Dominik Franke (90.+3) erzielte kurz vor Abpfiff den Siegtreffer für den VfV. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt sieben Zähler. Sollte es bei drei Absteigern aus der Regionalliga Nord bleiben, hat sich der VfV mit diesem Sieg den Klassenerhalt gesichert.

Der VfB Oldenburg hat es verpasst, an Eintracht Norderstedt vorbeizuziehen. Im direkten Duell trennten sich die beiden Teams 1:1 (0:0). Nach dem Führungstor der Gäste durch Yayar Kunath (64.) glich Christopher Kramer (80.) in der Schlussphase aus. Der VfB rangiert einen Punkt hinter Norderstedt auf Platz neun.

Braunschweig dreht Spiel gegen Lübeck

In der Partie gegen den VfB Lübeck setzte sich die U 23 von Eintracht Braunschweig trotz eines zwischenzeitlichen Rückstandes 2:1 (0:0) durch. Gary Noel (66., Foulelfmeter) hatte zunächst für den VfB getroffen. Erst kurz vor Schluss konnte Braunschweig ausgleichen. Der Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselte Braydon Marvin Manu (88.) egalisierte das Ergebnis. Nur wenige Minuten später war es dann Phillip Tietz (90.), der den Siegtreffer für die Gastgeber erzielte.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, Lupo Martini Wolfsburg, TSV Havelse, SV Meppen
Datum: 07.05.2017 17:44 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--lupo-martini-wolfsburg-kann-sich-nicht-mehr-retten-32176.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nordost: Cottbus ist Vizemeister
Nächster Artikel:
» Oldenburg: Michael Flore wird neuer Jugendleiter

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Kommentar von Hanswurst (11.05.2017 11:10 Uhr)
Wie kommt ihr drauf, dass Hildesheim gerettet ist?? Wenn Meppen nicht aufsteigen sollte und ein Nordverein aus der Dritten runter geht (Werder II), steigen vier Teams ab...


Kommentar von Niels (11.05.2017 12:30 Uhr)
Das stimmt, vielen Dank für den Hinweis. Wir werden das gleich korrigieren.


Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo KSV Hessen Kassel
KSV Hessen Kassel (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte