RL Nord: Ismaels Wolfsburg siegt im Spitzenspiel

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Ismaels Wolfsburg siegt im Spitzenspiel
Bild: nordfv.de
Die Mannschaft von Valerien Ismael gewinnt gegen den SV Werder Bremen II 6:1.

In der Spitzenpartie des 11. Spieltages in der Regionalliga Nord behielt der VfL Wolfsburg II in einem Reserveduell mit der U 23 des SV Werder Bremen 6:1 (3:1) die Oberhand und baute damit die Tabellenführung aus. Für die VfL-Reserve von Trainer Valerien Ismael, der 2004 als Profi mit dem SV Werder die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal nach Bremen geholt hatte, war es der dritte Dreier hintereinander.

Dabei legten die Gäste von der Weser einen optimalen Start hin. Ex-Profi Florian Bruns (1.) brachte den SVW mit einem Blitztor nach 50 Sekunden in Führung. Der Tabellenführer aus Wolfsburg ließ sich nicht lange bitten und kam jedoch umgehend durch Luka Tankulic (3.) zum Ausgleich. Nur kurze Zeit später hatte der VfL die Partie durch Treffer von Justin Ei
lers (8.) und Willi Evseev (28., Foulelfmeter) komplett gedreht. Erneut Willi Evseev (51.) mit seinem zweiten Tor sowie der eingewechselte Dragan Erkic (78.) und Kevin Scheidhauer (90.) trafen für die „Wölfe“ zum Endstand.

Die Werderaner verpassten durch ihre erste Niederlage seit drei Spieltagen die Möglichkeit, sich in der Spitzengruppe festzusetzen. Die Mannschaft von Bremens Trainer Viktor Skripnik rangiert mit 18 Zählern auf Platz vier. Der Rückstand auf Wolfsburg beträgt sieben Zähler.

Erster Heimsieg für Cloppenburg - 5:1 gegen Havelse

Der BV Cloppenburg konnte im Rennen um den Klassenverbleib einen wichtigen Sieg einfahren. Gegen den aktuellen Nord-Vizemeister TSV Havelse sicherte sich die Mannschaft von BVC-Trainer Jörg-Uwe Klütz durch ein 5:1 (2:1) den ersten Heimsieg der laufenden Spielzeit.

Daniel Olthoff (10.), Tim Wernke (40./78.), Andreas Gerdes-Wurpts (76.) und Paul Kosenkow (81.) trugen sich für die Cloppenburger in die Torschützenliste ein. Daniel Hintzke (39.) hatte für Havelse den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt, konnte damit aber das vierte Spiel in Folge ohne Sieg auch nicht verhindern. TSV-Spieler Ferhat Bikmaz (79.) sah außerdem noch wegen groben Foulspiels die Rote Karte.

Der FC St. Pauli II stoppte durch einen 3:0 (3:0)-Heimsieg gegen die Reserve von Eintracht Braunschweig die Negativserie von drei Niederlagen hintereinander. Bereits in der ersten Halbzeit sorgten die „Kiez-Kicker“ dabei für klare Verhältnisse. Innerhalb von nur acht Minuten schraubte die Mannschaft von Pauli-Trainer Thomas Meggle das Ergebnis auf 3:0. Profi-Leihgabe Christopher Nöthe (17.), Laurynas Kulikas (23.) und Kwasi Wriedt (25.) zeichneten sich im ersten Durchgang als Torschützen aus und stellten damit schon das Endergebnis her.

Die Eintracht, die auch im fünften Spiel in Serie sieglos blieb, beendete die Partie nicht in voller Mannschaftsstärke. Lukas Kierdorf (88.) handelte sich wegen groben Foulspiels die Rote Karte ein. Die Braunschweiger „Löwen“ von Trainer Henning Bürger, früher selbst Profi beim FC St. Pauli, müssen weiter auf ihren zweiten Saisonsieg warten.

Das Heimspiel des Hamburger SV II gegen VfB Oldenburg musste nach heftigen Regenfällen kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Werder Bremen II, Regionalliga Nord, Zusammenfassung, VfL Wolfsburg II
Datum: 12.10.2013 17:05 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--ismaels-wolfsburg-siegt-im-spitzenspiel-8162.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Illertissen verkürzt Abstand zu Bayern II
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Eintracht Trier übernimmt Tabellenführung

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Regeneration nach dem Fußball – so lassen sich Körper und Geist wieder aufladen!
- Tipps auf die Regionalliga
- Regionalliga Nord: Welche Vereine schaffen den Sprung in die Meisterrunde?
- Casinospiele für Fußballfans
- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Wegberg-Beeck
FC Wegberg-Beeck (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte