RL Nord: Beister-Tor reicht nicht - HSV verliert Top-Spiel

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Beister-Tor reicht nicht - HSV verliert Top-Spiel
Bild: nordfv.de
1:3-Niederlage gegen Wolfsburg II - Bremen-Reserve rückt auf zwei Punkte an die Tabellenspitze heran.

Spitzenreiter Hamburger SV U 23 fand zum Restrundenstart gegen die Reserve des VfL Wolfsburg in der Regionalliga Nord nicht in die Erfolgsspur zurück. Am 21. Spieltag musste sich der Tabellenführer den „Wölfen“ in einem Spitzenspiel 1:3 (1:1) geschlagen geben und büßte damit wichtige Zähler im Rennen um die Meisterschaft ein. Die Mannschaft von Trainer Daniel Petrowsky, die in der gesamten Hinrunde ungeschlagen geblieben war, kassierte die vierte Niederlage in Folge.

Lizenzspieler Maximilian Beister (10.), der nach monatelanger Verletzungspause (Meniskusschaden) bei der U 23 45 Minuten Spielpraxis sammelte, erzielte das 1:0. Nur wenig später stellte Bastian Schulz (11.) den Halbzeitstand her. Nach der Pause sorgten ein Eigentor von Francis Adomah (48.) und Bastian Stolze (88.) für den Erfolg der „Wölfe“, die damit bis auf fünf Punkte an die HSV-Reserve herankommen. Seit sechs Partien ist die U 23 des VfL Wolfsburg ungeschlagen.

Die U 23 von Werder Bremen gewann bei der Reserve von Hannover 96 3:2 (2:0) und setzt damit den Spitzenreiter aus Hamburg unter Druck. Nachdem die Werderaner schon das Hinspiel 3:0 für sich entscheiden konnten, revanchierte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri nun endgülti
g für die 2:9-Auswärtsniederlage bei den „96ern“ in der vergangenen Saison. Der SVW hat jetzt nur noch zwei Zähler Rückstand auf Rang eins.

Vor 1000 Zuschauern erzielten Marcel Hilßner (8.) und Florian Grillitsch (33./55.) die Treffer für den SV Werder. Für Hannover waren Lizenzspieler Edgar Prib (57., Foulelfmeter) und Roman Prokoph (59.) erfolgreich. Auf Seiten der Bremer sah Marnon Busch (67.) die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Die Grün-Weißen sind jetzt seit zehn Partien unbesiegt. Für die Hannoveraner war es dagegen die dritte Niederlage in Folge. mspw

TSV Havelse gewinnt nach Blitz-Start

Der TSV Havelse hat seine Stärke vor eigener Kulisse auch gegen den VfB Oldenburg unter Beweis gestellt. Die zweitbeste Heimmannschaft der Liga gewann 3:0 (3:0) und stellte schon früh in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Denis Wolf (6.) brachte den TSV 1:0 in Führung. Die weiteren Treffer markierten Benjamin Halstenberg (11.) und Erhan Yilmaz (15.). Oldenburg konnte die zweite Niederlage in Folge nicht verhindern.

Der VfB Lübeck revanchierte sich gegen Eintracht Norderstedt für die 0:3-Hinspielniederlage. Mit einem 1:0 (1:0) zogen die Lübecker in der Tabelle an Norderstedt vorbei. Vor 1300 Zuschauern erzielte Stefan Richter in der 23. Minute das entscheidende Tor. Eintracht-Spieler Jan-Philipp Rose (71.) sah wegen einer Notbremse die Rote Karte. Der VfB hat seit vier Spielen nicht verloren. Nach sechs Partien ohne Niederlage ist die Serie von Norderstedt dagegen gerissen.

Cloppenburg verschafft sich Luft

Der BV Cloppenburg hat bei der U 23 des FC St. Pauli einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. Dank eines 1:0 (0:0) vergrößerte der BVC den Abstand zu den Abstiegsrängen von drei auf fünf Punkte. Für Winterzugang Christian Meyer (Kickers Wahnbek) hätte damit sein Pflichtspieldebüt zwischen den Pfosten nicht besser laufen können. Den einzigen Treffer markierte Kristian Westerveld in der 78. Minute. Zuvor hatte St. Paulis Torhüter und Lizenzspieler Philipp Heerwagen (75.) wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Im Duell zweier abstiegsbedrohter Mannschaften trennten sich der VfR Neumünster und der Lüneburger SK Hansa 1:1 (1:1). Der VfR steht damit weiterhin auf einem Abstiegsrang. Die Lüneburger weisen sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone auf. Neumünsters Emanuel Bento (25.) sorgte für die Führung. Noch vor der Pause erzielte Muhamed Alawie (43.) den Ausgleich. Kurz vor Spielende sah VfR-Spieler Hannes Schäfke (90.) die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Für den Gastgeber aus Neumünster war es erst der zweite Punktgewinn vor eigener Kulisse. Bis auf die Begegnung am 2. Spieltag gegen den VfB Oldenburg (2:0) gingen alle Heimspiele verloren. Die Lüneburger konnten nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen die Negativserie in fremden Stadien stoppen.

Kiene-Debüt endet mit torreichem Unentschieden

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden kam nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung gegen die U 23 von Eintracht Braunschweig nicht über ein 3:3 (3:1) hinaus. Im Pflichtspieldebüt des Trainers Alexander Kiene musste sich die abstiegsgefährdete Mannschaft mit einem Remis begnügen. Damit stehen die Schwarz-Weißen weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Treffer für den BSV erzielten Danny Arend (4.), Abu-Bakarr Kargbo (10.) und Kevin Artmann (17.). Felix Drinkuth (15./66.) und Niclas Erlbeck (58.) waren für die Eintracht-Reserve erfolgreich. Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften war ebenfalls unentschieden (1:1) ausgegangen.

Die Partie der FT Braunschweig gegen den Goslarer SC fiel witterungsbedingt aus. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, Hamburg II, Wolfsburg II, Hannover II, Bremen II, Havelse, Oldenburg, Lübeck, Norderstedt, FC St. Pauli II, BV Cloppenburg, Neumünster, Lünebrger SK, Rehden, Braunschweig II
Datum: 14.02.2015 18:32 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--beister-tor-reicht-nicht---hsv-verliert-top-spiel-18651.html
Vorheriger Artikel:
» Uerdingen: Neuzugang Burak Akarca rotgesperrt
Nächster Artikel:
» RL West: Wattenscheider Aufwärtstrend hält an

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Köln II
1. FC Köln II (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte