RL Bayern-Playoffs: Meisterehrung und Remis für Schweinfurt

Zurück zur Übersicht
RL Bayern-Playoffs: Meisterehrung und Remis für Schweinfurt
Bild: bfv.de
Teilnahme an Aufstiegsspielen stand schon vor 1:1 gegen Aschaffenburg fest.

Der 1. FC Schweinfurt 05 hat die Play-offs der Regionalliga Bayern mit einem 1:1 (0:0) gegen den SV Viktoria Aschaffenburg abgeschlossen. Das Team von Trainer Tobias Strobl, das schon zuvor als neuer Meister der Regionalliga Bayern feststand und vor dem Anpfiff vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) als neuer Titelträger geehrt wurde, beendete die Play-offs mit zehn von zwölf möglichen Punkten und 9:2 Toren. Für die Viktoria war es nach zuvor zwei Niederlagen der erste Zähler.

In den Aufstiegsspielen zur 3. Liga wird der 1. FC Schweinfurt 0
5 gegen den Regionalliga Nord-Vertreter TSV Havelse (12. und 19. Juni) antreten. Dabei haben die Unterfranken im Hinspiel Heimrecht. MagentaSport und der Bayerische Rundfunk (BR) übertragen beide Partien live.

"Herzlichen Glückwunsch an Trainer Tobias Strobl und seine Mannschaft, die eine aufgrund der Corona-Pandemie schwierige Spielzeit mit dem Play-off-Sieg und der Regionalliga-Meisterschaft gekrönt haben", erklärte BFV-Verbandsspielleiter Josef Janker bei der Meisterehrung. "Jetzt drücken wir den Schweinfurtern die Daumen, dass auch der letzte Schritt glückt und sich der Klub seinen Traum von der 3. Liga erfüllen kann."

Philipp Maier legt vor - Veit Klement gleicht aus

In der Partie gegen Aschaffenburg hatten die Gastgeber aus Schweinfurt, bei denen Trainer Strobl auf zahlreiche Stammspieler verzichtete, in der ersten Halbzeit die besseren Tormöglichkeiten. Vor allem Martin Thomann sorgte immer wieder für Gefahr. Auf der Gegenseite scheiterte Aschaffenburgs Mittelfeld-Routinier Benjamin Baier kurz vor der Pause mit einem Fernschuss aus etwa 30 Metern an dem erst 19 Jahre alten Schweinfurter Schlussmann Jan Reichert.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit gingen die "Schnüdel" in Führung. Nach einem Foulspiel an Lamar Yarbrough im Aschaffenburger Strafraum verwandelte Philipp Maier (54.) den fälligen Strafstoß zum 1:0. Die Antwort der Gäste ließ aber nicht lange auf sich warten. Raffael Cvijetkovic traf nur vier Minuten nach dem Rückstand mit einem Kopfball die Oberkante der Latte. Schließlich war es der eingewechselte Veit Klement (71.), der den Ausgleich für die Viktoria erzielte.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Playoffs, 1. FC Schweinfurt, SV Viktoria Aschaffenburg, Meisterehrung
Datum: 01.06.2021 22:12 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern-playoffs--meisterehrung-und-remis-fuer-schweinfurt-51780.html
Vorheriger Artikel:
» FC 08 Homburg verlängert mit Schuck und Göcer
Nächster Artikel:
» BVB U 23 fehlt noch ein Zähler zur 3. Liga

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Holstein Kiel II
Holstein Kiel II (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte