RL Bayern-Playoffs: Bayreuth besiegt Aschaffenburg 4:0

Zurück zur Übersicht
RL Bayern-Playoffs: Bayreuth besiegt Aschaffenburg 4:0
Bild: SpVgg Oberfranken Bayreuth
Team von Trainer Timo Rost darf weiterhin von den Aufstiegsspielen zur 3. Liga träumen.

Die ersten drei Zähler in den Play-offs der Regionalliga Bayern fuhr die SpVgg Oberfranken Bayreuth am Dienstagabend ein. Das Team von Trainer Timo Rost setzte sich im heimischen Hans-Walter-Wild-Stadion gegen den SV Viktoria Aschaffenburg deutlich 4:0 (2:0) durch, wahrte ihre Chance auf den Gesamtsieg in den Play-offs und damit auch auf die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga.

Bereits am kommenden Samstag, 29. Mai (ab 14 Uhr), haben die Bayreuther gegen den mit optimalen sechs Punkten aus zwei Partien gestarteten Tabellenführer 1. FC Schweinfurt 05 erneut Heimrecht und benötigen dann nach dem 1:2 (0:2) im Hinspiel
einen weiteren Dreier, um im Rennen zu bleiben. Den Gästen aus Unterfranken würde dagegen schon ein Remis reichen, um wegen des dann gewonnenen direkten Vergleichs alles klarzumachen. Viktoria Aschaffenburg hat dagegen nach zwei Niederlagen aus den ersten beiden Begegnungen (zuvor 0:2 gegen Schweinfurt) nur noch theoretische Chancen.

Der Gewinner der Play-offs, die noch bis zum 5. Juni dauern, darf in Hin- und Rückspiel (12. und 19. Juni) gegen den Regionalliga Nord-Vertreter TSV Havelse antreten und um den Sprung in die dritthöchste deutsche Spielklasse kämpfen.

Schwarz-Kopfball stellt Weichen - Maderer legt nach

In der Anfangsphase des Duells zwischen Bayreuth und Aschaffenburg sah es keineswegs vor 250 zugelassenen Zuschauern nach einem klaren Heimsieg aus. Die Viktoria hielt sehr gut mit und hatte durch Mittelfeldspieler Roberto Desch auch die erste hochkarätige Tormöglichkeit. Bayreuths Schlussmann Sebastian Kolbe reagierte jedoch glänzend und verhinderte einen möglichen Rückstand. Auf der Gegenseite war auch Aschaffenburgs Torhüter Kevin Birk mit einer Fußabwehr gegen Markus Ziereis auf dem Posten.

Kurz nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Viktoria-Verteidiger Ugurtan Kizilyar (22.) gerieten die Gäste auf die Verliererstraße. Nach einem Eckball von Kapitän Ivan Knezevic traf der aufgerückte Defensivspieler Edwin Schwarz (25.) per Kopfball zum 1:0. Die Führung verlieh den Hausherren spürbar Sicherheit. Kurz vor der Pause legte Stefan Maderer (44.) nach einem mustergültig herausgespielten Konter über Alexander Piller und Markus Ziereis den zweiten Treffer nach.

Spätestens nach dem dritten Bayreuther Tor durch Ziereis (50.) war die Partie gelaufen. Für den Endstand sorgte schließlich Marcel Götz (78.). Beide Treffer nach der Pause bereitete der überragende Mittelfeldspieler Tim Danhof mustergültig vor.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, SpVgg Oberfranken Bayreuth, SV Viktoria Aschaffenburg, Timo Rost, 1. FC Schweinfurt 05, Roberto Desch, Sebastian Kolbe, Markus Ziereis, Kevin Birk, Ugurtan Kizilyar, Ivan Knezevic, Edwin Schwarz, Stefan Maderer, Tim Danhof, Marcel Götz
Datum: 25.05.2021 21:57 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern-playoffs--bayreuth-besiegt-aschaffenburg-4-0-51686.html
Vorheriger Artikel:
» FC 08 Homburg: Zwei-Jahres-Vertrag für Marceta
Nächster Artikel:
» VfB Oldenburg: Traum vom DFB-Pokal geplatzt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Hertha BSC II
Hertha BSC II (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte