RL Bayern: Würzburg ist Meister

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Würzburg ist Meister
Bild: bfv.de
Nach 4:0 beim VfR Garching - Burghausen gewinnt in Bamberg und hat Klassenverbleib fast sicher.

Die Würzburger Kickers haben es geschafft. Die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach steht vorzeitig als Meister der Regionalliga Bayern fest und bestreitet nun Aufstiegsspiele um den Sprung in die 3. Liga. Am 32. Spieltag gewannen die Kickers 4:0 (3:0) beim VfR Garching und können damit nicht mehr von Rang eins verdrängt werden. Zwei Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung auf die zweitplatzierte Reserve des FC Bayern München uneinholbare acht Punkte.

Torschützen in Garching waren Christopher Bieber (7./35.) mit einem Doppelpack, Amir Shapourzadeh (43.) und Fabian Weiß (74.). Zum 24. Mal am Stück blieb Würzburg ungeschlagen.

In den Aufstiegspartien bekommen es die Würzburger nun mit dem 1. FC Saarbrücke
n, dem Zweitplatzierten aus der Regionalliga Südwest, zu tun. Zunächst muss der Bayern-Vertreter am Mittwoch, 27. Mai, auswärts ran. Das Rückspiel findet am Sonntag, 31. Mai, in Würzburg statt.

Burghausen hat Klassenverbleib fast sicher

Der SV Wacker Burghausen hat den Vorsprung auf die Abstiegszone durch ein 2:0 (1:0) beim Vorletzten FC Eintracht Bamberg auf sechs Zähler ausgebaut und kann damit für eine weitere Saison in der Regionalliga Bayern planen. Christoph Burkhard (23., Foulelfmeter) und Benjamin Kauffmann (61.) beendeten mit ihren Toren eine Serie von vier Partien ohne Sieg. Die abstiegsbedrohten Bamberger konnten das vierte Spiel in Folge ohne Dreier nicht verhindern.

Den dritten Sieg aus den zurückliegenden vier Begegnungen brachte der TSV Buchbach unter Dach und Fach. Beim FV Illertissen gab es ein 3:2 (1:0). Die TSV-Treffer gingen auf das Konto von Stefan Denk (10.), Aleksandro Petrovic (71., Foulelfmeter) und Maximilian Hain (75., Handelfmeter). Dominic Robinson (84.) und Marc Hämmerle (89., Foulelfmeter) verkürzten noch einmal. Der FVI gewann eine der vergangenen neun Partien.

Remis für FCA beim Debüt von Michael Bock

Das Debüt von Michael Bock als Interimstrainer des FC Augsburg II endete mit einem Teilerfolg. Vom TSV 1860 München II trennten sich die Fuggerstädter 1:1 (1:0). Arik Ekin (2.) sorgte für einen Blitzstart der Gastgeber. „Löwen“-Spieler Vladimir Kovac (48.) sah kurz nach der Pause wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Kurz vor Schluss erzielte Robert Glatzel (88.) den Endstand. Michael Bock war zuvor U 13-Trainer. Er beerbte Dieter Märkle, von dem sich der FCA mit sofortiger Wirkung getrennt hatte. Ursprünglich war das Ende der Zusammenarbeit für das Saisonende vorgesehen.

Den zweiten Heimsieg am Stück schaffte die SpVgg Oberfranken Bayreuth gegen den SV Schalding-Heining. Beim 3:1 (1:1) trafen Kristian Böhnlein (7.), Dominik Stolz (57.) und Michael Eckert (85.) für die Gastgeber. Christian Brückl (32.) hatte für den SVS mit einem verwandelten Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen, konnte aber die vierte Niederlage in Serie nicht verhindern.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Würzburg, Garching, Burghausen, Bamberg, Bayreuth, Schalding-Heining, Augsburg II, 1860 München II, Buchbach, Illertissen
Datum: 09.05.2015 16:54 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--wuerzburg-ist-meister-20392.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Oldenburg hält die Klasse
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Zwickau verpasst Sprung auf Platz eins

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Köln II
1. FC Köln II (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte