RL Bayern: Seligenporten mit knappem Sieg über Rain am Lech

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Seligenporten mit knappem Sieg über Rain am Lech
Bild: bfv.de
Der SV Seligenporten konnte nach der derben 0:6 Niederlage vom Montag gegen den FC Bayern München II wieder in die Erfolgsspur zurück finden und gegen den TSV Rain am Lech mit 2:1 gewinnen. Durch den dreifachen Punktgewinn schafften die Klosterer den Sprung über die 50-Punkte-Marke. Vorläufig steht die Mannschaft von Florian Schlicker auf dem siebten Tabellenplatz. Rain am Lech hingegen bleibt das Schlusslicht der Tabelle.

SV Seligenporten - TSV Rain am Lech 2:1

Die Partie gestaltete sich in den Anfangsminuten eher ausgeglichen mit zwei abwartend agierenden Mannschaften. Doch Nach einer guten Viertelstunde gingen die Klosterer in Führung. Es war die erste gelungen Offensivaktion für die Hausherren. In der 18. Minute brachte Thomas Roas den Ball von der linken Seite in die Mitte, wo Christopher Schaab mit dem Kopf problemlos zum 1:0 einnicken konne.

Die Klosterer wurden mit zunehmender Spieldauer immer dominanter, selbstbewusst durch dei Führung im Rücken. Doch Rain am Lech hatte gleich zwei Mal in Folge Pech, als zwei Gegenangriffe jedweils mit Aluminiumtreffern endeten. In der 33. Minute landete ein direkt auf das Tor gezogener Eckstoß von Sebastian Kinzel am Querbalken, vier Zeigerumdrehungen später prall
te eine eigentlich als Flanke von der rechten Seite angedachte Hereingabe auf den Querbalken.

Doch der SVS machte weiter. Cem Ekinci hatte es im direkten Anschluss versäumt, den Vorsprung aus zu bauen. Dominik Stolz hatte sich auf der Außenbahn durchgetankt und den Ball in die Mitte gebracht, wo der Deutsch-Türke das Leder allerdings per Kopf neben das Gehäuse der Gäste setzte.

Den Start in den zweiten Durchgang hatten die Lechstädter dann völlig verschlafen und mussten in Minute 48 den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Wieder war Roas beteiligt, der über Rico Röder den Treffer von Dominik Stolz einleitete. Dieser musste am Ende nur noch den Fuß aus kurzer Distanz hinhalten, um auf 2:0 zu stellen.

Doch Rain am Lech zeigte sich, wie bereits über die gesamte Saison hinweg, kämpferisch und ließ sich durch den Rückstand nicht unter kriegen. In der 72. Minute wurde die Partie dann noch einmal spannend, da Sebastian Kinzel den Mann im Tor des SV Seligenporten, Dominik Brunnhübner, überlupfte und dadurch auf 1:2 aus Sicht der Gäste stellen konnte.

Doch die besseren Chancen in der Schlussphase gehörten wieder den Hausherren, die durch Schaab und Röder die Entscheidung verpassten. Dies hätte sich beinahe mit der letzten Aktion der Partie gerächt. Der eingewechselte Yilmaz traf nach einer tollen Hereingabe aus kürzester Distanz nur den Querbalken des Seligenportener Tores und verpasste somit den Ausgleich.

Florian Schlicker (Trainer SV Seligenporten): "Für mich gibt es außer den drei Punkten heute wenig Positives. Ich bin ein wenig enttäuscht, da keine Mannschaft auf dem Platz stand, die versucht hat, gemeinsam Fußball zu spielen. Wir hätten uns über den Ausgleich am Ende nicht beklagen können. Die Luft ist etwas raus. Wir haben mit aktuell 51 Punkten eine hervorragende Runde gespielt."

Stefan Tutschka (Trainer TSV Rain am Lech): "Wir haben ein sehr flottes Spiel gesehen. Es fehlte etwas an Aggressivität. Wir hätten in Führung gehen müssen, haben dann leider ein dummes Gegentor bekommen. Danach hatten wir kein Glück, wir hatten zwei Lattentreffer. Mit dem 0:2 war es eigentlich gelaufen, aber die Mannschaft hat dennoch weiter versucht etwas zu erreichen. Anschließend hätte Seligenporten höher in Führung gehen können, am Ende hatten wir sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß. Es tut mir leid für die Mannschaft, dass dies am Ende nicht geklappt hat."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Quelle: bfv.de
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: REgionalliga bayern seligenporten TSV Rain am lech
Datum: 02.05.2014 22:25 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--seligenporten-mit-knappem-sieg-ueber-rain-am-lech-12466.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Schweinfurt mit wichtigem Sieg gegen Memmingen
Nächster Artikel:
» FC St. Pauli dominiert das Hamburger-Derby

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Was ist bet3000 Next?
- Viktoria Berlin - das Wunder aus Berlins Süden
- Explosives Wachstum in der der Online Glücksspielbranche
- Regeneration nach dem Fußball – so lassen sich Körper und Geist wieder aufladen!
- Tipps auf die Regionalliga
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Germania Halberstadt
Germania Halberstadt (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte