RL Bayern: Schweinfurt setzt den Münchner Löwen im Nacken

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Schweinfurt setzt den Münchner Löwen im Nacken
Bild: bfv.de
Schweinfurt setzt sich 1:0 gegen TSV Buchbach durch.

Die Personalnot beim TSV Buchbach in der Regionalliga Bayern wird immer extremer. Mit gerade einmal 15 Spielern war Trainer Anton Bobenstetter am 10. Spieltag zum Titelaspiranten 1. FC Schweinfurt 05 gereist, musste sich am Ende dennoch nur knapp 0:1 (0:1) geschlagen geben. Verrückt: In der Schlussphase wechselte Bobenstetter mit Daniel Maus sogar den etatmäßigen Stammtorhüter (!) als Feldspieler ein. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

Für die deutlich überlegenen Gastgeber erzielte Steffen Krautschneider (37., Foulelfmeter) vor 1.750 Zuschauern im Willy-Sachs-Stadion den einzigen Treffer der Partie. Zahlreiche weitere Chancen der Schweinfurter blieben ungenutzt. Zweimal rettete die Latte für Buchbach, mehrfach war der für Daniel Maus erstmals in der Liga zwischen die Pfosten gerückte
TSV-Torhüter Egon Weber auf dem Pfosten. In der Schlussphase mussten die Buchbacher, bei denen acht verletzte Spieler und der rotgesperrte Maximilian Drum fehlten, auch noch in Unterzahl spielen, nachdem Merphi Kwatu wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (70.). Dennoch hatte Aleksandro Petrovic kurz vor Schluss sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß.

„Ich bin stolz auf die Moral meiner Mannschaft, die mit dem letzten Aufgebot bis zum Schluss gekämpft hat“, lobte Buchbachs Trainer Bobenstetter, während sich sein Schweinfurter Kollege Gerd Klaus über den Sprung auf Platz zwei freuen konnte. Nur noch ein Punkt trennt den FCS von Tabellenführer TSV 1860 München.

Augsburg stoppt Bayreuths Siegesserie

Einen optimalen Einstand als neuer U 23-Trainer beim FC Augsburg und damit als Nachfolger von Ex-Nationalspieler Christian Wörns feierte der frühere Bundesligaprofi Dominik Reinhardt mit dem 4:1 (1:1) gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth. Die Gäste, die zuvor dreimal in Serie gewonnen hatten, verpassten den möglichen Sprung an die Tabellenspitze.

Dabei hatte Kristian Böhnlein (21.) die Gäste zunächst 1:0 in Führung gebracht. Artur Mergel (35.) glich aber noch vor der Pause aus. In der zweiten Halbzeit machten der eingewechselte Thomas Stowasser (63.) sowie Christopher Lannert (71.) und Efkan Bekiroglu (75.) mit drei Toren innerhalb von nur zwölf Minuten für Augsburg alles klar.

Eine 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen Neuling VfB Eichstätt kassierte der SV Wacker Burghausen. Bereits in der Anfangsphase gelang Yomi Scintu (7.) der einzige Treffer der Partie. Für den VfB war es der zweite Dreier hintereinander, für Burghausen ging eine Positivserie von vier Partien ohne Niederlage (zehn Punkte) zu Ende.

Unterföhring wartet auf ersten Dreier

Eichstätts Mitaufsteiger FC Unterföhring muss nach dem 2:3 (0:1) gegen den TSV 1860 Rosenheim weiter auf den ersten Sieg in der vierthöchsten deutschen Spielklasse warten. Treffer von Andreas Kostorz (55.) und Andreas Faber (90.+2) reichten nicht zu einem Punktgewinn, weil Korbinian Linner (17.), Markus Einsiedler (84.) und Danijel Majdancevic (88.) für Rosenheim erfolgreich waren.

Der FV Illertissen hält nach dem 1:0 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt 04 II Anschluss an die Spitzengruppe. Den fünften Erfolg in dieser Saison machte Fabian Rupp (9.) mit einem frühen Tor perfekt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern Anton Bobenstetter, Daniel Maus, Schweinfurt, TSV Buchbach
Datum: 08.09.2017 22:49 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--schweinfurt-setzt-den-muenchner-loewen-im-nacken-33955.html
Vorheriger Artikel:
» Braunschweig II: Kochkurs für Kicker
Nächster Artikel:
» RL Nord: Hannover gewinnt 3:0 beim Drochtersen/Assel

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL West: Rot-Weiß Oberhausen stimmt sich auf Derby bei RWE ein
- Mannheim: Im Verbandspokal zum Karlsruher SC
- 1860 München: Ohne Helmbrecht gegen Bayreuth
- Rödinghausen: Stickeralbum ab sofort erhältlich
- Union Fürstenwalde: Wuthe fehlt in Bautzen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Bayern München II
FC Bayern München II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Newsletter
Name:
E-Mail:
anmelden abmelden
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte