RL Bayern: Schalding sammelt nächsten Punkt

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Schalding sammelt nächsten Punkt
Bild: bfv.de
Der SV Schalding Heining konnte im Nachholspiel vom 34. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg zwei einen wichtigen, vielleicht am Ende sogar entscheidenden Punkt mit aus dem Frankenland nach Hause nehmen. Schalding ging kurz vor der Pause sogar durch Christian Brückl in Führung, musste allerdings durch Stepinski im zweiten Spielabschnitt den Ausgleichtreffer hinnehmen. Damit ist die Nürnberger Zweitebesetzung sein fünf Spielen vor heimischen Publikum unbesiegt, Schalding musste erstmals nach drei Siegen in Folge wieder Punkte abgegen. Der Vorsprung der Passauer auf einen Relegationsplatz ist mittlerweile auf drei Zähler angewachsen.

1. FC Nürnberg II - SV Schalding-Heining 1:1

Beide Mannschaften begannen zögerlich und waren erst einmal um eine sicher stehende Abwehrordnung bemüht. Erst nach einer guten Viertelstunde gab es die erste Torszene zu beobachten, als Nürnbergs Tyrone McCargo eine scharfe Flanke in die Mitte schlug. Yannick Nonnweiler war in der Mitte völlig frei und grätschte mit vollem Risiko in den Ball hinein, verpasste diesen allerdings knaoo.

Nur zwei Zeigerumdrehungen später waren es wieder die kleinen Clubberer, die dem Führungstreffer nahe waren. Wloch, der Mann zwischen den Pfosten des Tores des Aufsteigers aus Passau, parierte einen Weitschuss sehenswert, doch der Abpraller landete bei Nonnweiler, doch dieser konnte im Nachschuss den Keeper der Gäste auch nicht überwinden und so b
lieb es beim 0:0.

In der 22. Minute gab es dann einen Freistoß für die Gastgeber aus der Halbdistanz außen. Diesen flankte Roman Kerschbaum haargenau in den Strafraum auf seinen Stürmer Michael Ngadeu Ngadjui, der zum Kopfball ansetzte, diesen aber neben den Kasten des SV Schalding-Heining setzte.

Nürnberg schien ein wenig die Motivation zu verlieren und so konnten sich die Akteure von Mario Tanzer ein wenig aus der Umklammerung der Nachwuchskicker des Clubs befreien. Die Angriffswelle des FCN war abgeflacht, doch trotzdem kam der Führungstreffer der Grün-Weißen wie aus dem Nichts. In der 44. Minute tankte sich Brückl am Strafraum gegen drei Gegner durch und zog energisch ab. Die Kugel jagte unhaltbar zum 0:1 in die Maschen des Nürnberger Kastens.

Auch Durchgang zwei gehörte den Hausherren, zumindest was die optischen Vorteile anging. Allerdings machte die U 23 des Bundesligisten zu wenig aus dem eigenen Ballbesitz und so gehörte die ersten Möglichkeit den Schaldingern. In der 60. Minute wurde ein Schuss von Maxi Huber geblockt und Torschütze Brückl kam erneut gefährlich zum Abschluss, doch dieses Mal behielt der Nürnberger Keeper, Patrick Rakovsky, die Nase vorne und konnte, wenn auch mit Mühe, glänzend parieren.

Der insgesamt absolut verdiente Ausgleich sollte allerdings dann doch noch fallen. In der 72. Minute war es der eben erst eingewechselte Mariusz Stepinski, der nach einem schwach abgewehrten Freistoß goldrichtig stand und am Fünfmeterraum mit seinem allerersten Ballkontakt das 1:1 erzielen konnte.

Auch im Nachgang zum Treffer ackerten die Nürnberger weiter in Richtung Schaldinger Tor, doch trotz größter Bedrängnis brachten die Niederbayern den Punktgewinn über die Zeit.

Mario Tanzer (Trainer SV Schalding-Heining): "Ein durchaus glücklicher Punktgewinn. Wir gingen kurz vor der Halbzeit völlig überraschend in Führung und hätten im zweiten Abschnitt fast noch das 2:0 erzielt. Wir sind aber mit dem Remis sehr zufrieden."

Daniel Klewer (Interimstrainer 1. FC Nürnberg II): "Wir haben nur schwer ins Spiel gefunden und gute Chancen nicht genutzt. Wir sind seit vielen Spielen durchaus überlegen, können aber nichts Zählbares daraus machen. Wir haben dann Druck aufgebaut, aus dem heraus dann auch das 1:1 zustande kam. Schalding kämpft mit Leidenschaft um jeden Punkt. So hält man die Spielklasse."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Quelle: bfv.de
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: SV Schalding Heining, Nürnberg II, Nachholspiel
Datum: 08.05.2014 19:13 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--schalding-sammelt-naechsten-punkt-12608.html
Vorheriger Artikel:
» Viktoria Köln verlängert mit Vogel
Nächster Artikel:
» Alemannia Aachen will Auswärtssieg in Velbert landen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Lüneburger SK Hansa
Lüneburger SK Hansa (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte