RL Bayern: Schalding-Heining mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Schalding-Heining mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf
Bild: bfv.de
Der SVS setzte sich gegen den TSV Buchbach 5:2 durch.

Der Aufsteiger SV Schalding-Heining hat den Klassenverbleib in der Regionalliga Bayern dicht vor Augen. Nach einem 5:2 (3:1)-Heimsieg gegen den TSV Buchbach am 37. und vorletzten Spieltag fehlt dem SVS nur noch ein Punkt, um den Ligaverbleib aus eigener Kraft unter Dach und Fach zu bringen. Dardan Gashi (14.), Benedikt Buchinger (18.) und Michael Pillmeier (25.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Nach der Pause trafen Christian Brückl (49.) und Florian Stecher (86., Foulelfmeter) für den Neuling aus Passau. Für Buchbach, seit drei Auswärtspartien sieglos, trugen sich Mijo Stijepic (32.) und Andreas Hartl (66.) in die Torschützenliste ein.

Der TSV 1860 Rosenheim verbesserte seine Ausgangsposition im Rennen um den Klassenverbleib durch ein 2:1 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Schweinfurt. Michael Kokocinski (9.) mit einem verwandelten Foulelfmeter und der eingewechselte Besart Murtezi (86.) sicherten den Gastgebern nac
h zuvor vier vergeblichen Versuchen wichtige drei Zähler. Dennoch beträgt der Rückstand auf den ersten sicheren Nichtabstiegsplatz (SV Heimstetten) zwei Zähler. Für Schweinfurt, das nur noch um die Relegation und gegen den direkten Abstieg spielt, gelang Steffen Krautschneider (90., Handelfmeter) nur der Endstand. Torschütze Murtezi (89.) hatte zuvor wegen Handspiels die Gelb-Rote Karte gesehen.

Der SV Heimstetten hat nach einem 3:2 (1:1) gegen den direkten Konkurrenten SpVgg Bayern Hof alles in der eigenen Hand. Mit einem weiteren Sieg am 38. Spieltag beim 1. FC Schweinfurt wäre der SVH auch in der kommenden Saison in der Regionalliga Bayern dabei. Für die SpVgg Bayern Hof, die auf einem direkten Abstiegsplatz rangiert, geht es dagegen nur noch um das Erreichen eines Relegationsplatzes. Für Heimstetten waren Sammy Amari (44.), Dominik Schmitt (58.) und Marco Bläser (90.) in der Schlussminute zur Stelle, für Hof trafen Daniel Meyer (31.) sowie Jacob Wilson (84.).

Der „Bayerische Amateurmeister“ FV Illertissen verabschiedete sich mit einem 2:1 (1:1) gegen den SV Seligenporten aus der Saison. Der FVI ist am 38. Spieltag spielfrei. Seligenporten war durch einen Treffer von Dominik Stolz (23.) in Führung gegangen. Kurz vor der Pause gelang Andreas Hindelang (45.) der Ausgleich. Den Endstand markierte Christian Essig (54.). Vor der Partie war der FVI von Verbands-Spielleiter Josef Janker und Spielausschuss-Mitglied Gustav Kagerbauer als „Bayerischer Amateurmeister“ ausgezeichnet worden.

Im abschließenden Heimspiel der Saison kam der entthronte Meister 1860 München II zu einem 5:0 (3:0) gegen die Viktoria aus Aschaffenburg, die den Klassenverbleib schon länger nicht mehr realisieren kann. Beim vierten Heimsieg der „Löwen“ hintereinander trafen vor 3622 Zuschauern zweimal Daniel Jais (18./27.) und Korbinian Vollmann (42.) sowie nach der Pause Andreas Geipl (58.) und erneut Vollmann (88.) für die Gastgeber. Aschaffenburg konnte den Negativlauf von nun neun Begegnungen ohne Sieg nicht beenden.

Für die Würzburger Kickers endete der letzte Auftritt vor eigenem Publikum mit einem 2:2 (2:1) gegen den FC Eintracht Bamberg. Für die Mannschaft von Kickers-Trainer Dieter Wirsching, der zur kommenden Saison von Bernd Hollerbach abgelöst wird, brachten Corvin Behrens (10.) und Christopher Bieber (22.) ihre Namen auf die Anzeigetafel. Die Gästetreffer vor 1066 Besuchern gingen auf das Konto von Stefan Reck (42.) sowie Nicolas Görtler (55.).

Der FC Memmingen musste sich dem bereits abgestiegen Schlusslicht TSV Rain/Lech 0:3 (0:1) geschlagen geben und kassierte die vierte Niederlage in Serie. Marco Friedl (6./79.) und Mariusz Suszko (63.) trafen zum dritten Saisonsieg des TSV. In der vergangenen Woche hatte Rain/Lech 3:2 gegen den Tabellenzweiten FV Illertissen gewonnen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern, Schalding-Heining, Buchbach, Pillmeier, Würzburg, Heimstetten
Datum: 17.05.2014 16:40 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--schalding-heining-mit-wichtigem-sieg-im-abstiegskampf-12853.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: Mainz II sichert sich Relegationsplatz
Nächster Artikel:
» RL Nord: Siege für Cloppenburg und Norderstedt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Kickers Offenbach
Kickers Offenbach (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte