RL Bayern: Ingolstadt II mit achtem Sieg in Folge

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Ingolstadt II mit achtem Sieg in Folge
Bild: bfv.de
5:2-Erfolg beim FC Pipinsried - Nürnberg II gelingt höchster Saisonsieg.

Nicht weniger als 31 Treffer fielen in den sieben Samstags-Partien vom 18. Spieltag in der Regionalliga Bayern. Das macht im Schnitt bemerkenswerte 4,4 Tore pro Partie. Vier Spieler trafen dabei ins eigene Netz.

Allein sieben Tore bekamen die Fans beim 5:2 (1:1)-Auswärtserfolg der U 23 des FC Ingolstadt über den Aufsteiger FC Pipinsried zu sehen. Es war der achte Sieg der Ingolstädter hintereinander. Der Rückstand des Tabellenzweiten auf Spitzenreiter TSV 1860 München (an diesem Wochenende spielfrei) beträgt nur noch drei Punkte. Die Tore für den FCI in Pipinsried erzielten Albano Gashi (40.), Gianluca Mario Rizzo (62./73.), Andreas Schuster (76., Eigentor) und Michael Senger (90.). Für die Gastgeber waren Manuel Müller (39.) sowie Kasim Rabihic (50.) erfolgreich. FCP-Spielertrainer Fabian Hürzeler (67.) sah wegen wiederholten Foulspiels d
ie Gelb-Rote Karte.

Ebenfalls sieben Treffer fielen im Stadion des ehemaligen Zweitligisten SV Wacker Burghausen. Das Heimspiel des SV Wacker gegen den TSV Buchbach endete 2:5 (1:3). Der TSV setzte dabei seine Serie dank der Tore von Johannes Maier (21./61.), Daniel Hofstetter (30., Eigentor), Patrick Drofa (43.) und Merphi Kwatu (88.) fort und blieb zum sechsten Mal in Serie unbesiegt. Torschützen für Burghausen waren Marius Duhnke (8.) und Kevin Hingerl (48.).

Nürnberg gelingt höchster Saisonsieg

Sechster Sieg in Folge, deutlichster Erfolg in dieser Saison: Für die U 21 des 1. FC Nürnberg lief es beim 5:0 (2:0) gegen Schlusslicht FC Unterföhring wie am Schnürchen. Erik Engelhardt (10./78.), Andreas Knipfer (18.), Simon Rhein (51.) und Manuel Feil (87., Foulelfmeter) trugen sich für Nürnberg in die Torschützenliste ein. Unterföhring kassierte in drei der vergangenen vier Spiele je fünf Gegentore.

Die zweite Mannschaft des FC Augsburg ist daheim zum siebten Mal hintereinander ohne Niederlage geblieben. Vom SV Seligenporten trennte sich der FCA 2:2 (1:1). Für die Augsburger Treffer waren Tobias Kramer (12., Eigentor) und Efkan Bekiroglu (78.) verantwortlich. Der ehemalige FCA-Spieler Stanislaus Herzel (21.) sowie Mario Götzendöfer (69.) trafen für Seligenporten, das seit sechs Spieltagen nicht verloren hat.

Schweinfurt gewinnt dezimiert gegen Fürth

Der 1. FC Schweinfurt musste beim 2:0 (2:0) gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth gleich mehrere Rückschläge verkraften. FCS-Trainer Gerd Klaus war in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt gleich dreimal zum Wechseln gezwungen. Herbert Paul (23.) und ein Eigentor von Jan Kowalewski (26.) sicherten den Gastgebern trotzdem den dritten Sieg aus den vergangenen vier Heimspielen (eine Niederlage). Fürth hat die zurückliegenden drei Partien verloren.

Nach sieben vergeblichen Anläufen ist dem Aufsteiger VfB Eichstätt wieder ein Sieg gelungen. Gegen den VfR Garching gelang ein 2:1 (2:0). Für die VfB-Treffer waren Philipp Federl (36.) und Jonas Fries (45.) verantwortlich. Garching reichte ein Tor von Mario Staudigl (69.) nicht, um die fünfte Niederlage aus den vergangenen sechs Spielen (ein Sieg) zu beenden.

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth konnte ihren Negativtrend nicht stoppen. Das 0:3 (0:1) gegen den SV Schalding-Heining war die achte Niederlage in Serie. Für die Gäste trafen Muhammet Alagöz (43.), Stefan Köck (58.) und Fabian Schnabel (65.). Sie bescherten Schalding-Heining den dritten Sieg hintereinander.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, FC Ingolstadt II, FC Pipinsried, 1. FC Nürnberg II, FC Unterföhring
Datum: 28.10.2017 17:32 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--ingolstadt-ii-mit-achtem-sieg-in-folge-34807.html
Vorheriger Artikel:
» Nordhausen muss in Neustrelitz auf Quintett verzichten
Nächster Artikel:
» RL West: Rödinghausen verpasst Rekordsieg in Rhynern

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV Buchbach
TSV Buchbach (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte