RL Bayern: Erneute Nullnummer für TSV 1860 München

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Erneute Nullnummer für TSV 1860 München
Bild: TSV 1860 München
Vorsprung des Spitzenreiters vor SpVgg Bayreuth ist auf einen Punkt geschrumpft.

Für den Zweitliga-Zwangsabsteiger TSV 1860 München wird die Luft an der Tabellenspitze in der Regionalliga Bayern dünner. Wie schon eine Woche zuvor beim abstiegsbedrohten SV Seligenporten kamen die „Löwen“ auch am 9. Spieltag gegen die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt 04 nicht über ein 0:0 hinaus. Vor 12.500 Zuschauern im zum fünften Mal in dieser Saison ausverkauften Stadion an der Grünwalder Straße hatte die Mannschaft von 1860-Trainer und Ex-Nationalspieler Daniel Bierofka zwar die besseren Chancen, etwas Zählbares sprang aber erneut nicht heraus.

Der Vorsprung der Münchner ist auf einen Punkt geschrumpft, weil der Tabellenzweite SpVgg Oberfranken Bayreuth sein Heimspiel gegen Neuling FC Pipinsried 4:1 (2:0) gewann und dabei bereits den dritten Dreier hintereinander landet
e.

Vor 1050 Zuschauern brachte ein Doppelpack von Ivan Knezevic (25./41.) die Gastgeber auf die Siegerstraße. Kurz nach der Pause erhöhte Pipinsrieds Luis Grassow (46.) mit einem Eigentor auf 3:0. In der Schlussphase brachte der eingewechselte Gilbert Diep (83.) die Gäste noch einmal heran, doch in der Nachspielzeit beseitigte Patrick Hobsch (90.+3), Sohn von Ex-Nationalspieler Bernd Hobsch, die letzten Zweifel am Bayreuther Sieg.

Torloses Verfolgerduell in Burghausen

Im Verfolgerduell trennten sich der Tabellenvierte SV Wacker Burghausen und der drittplatzierte 1. FC Schweinfurt 05 ebenfalls torlos 0:0. Für die Gastgeber war es bereits das fünfte Spiel in Serie ohne Niederlage. Die Schweinfurter, die sich als einziger Amateurklub für die zweite Runde des DFB-Pokals qualifiziert hatten und dort am 24. Oktober (ab 20.45 Uhr) auf den Bundesligisten und Vorjahresfinalisten Eintracht Frankfurt treffen werden, sind weiterhin vier Punkte von der Spitze entfernt. Allerdings hat das Team von Trainer Gerd Klaus noch ein Spiel weniger ausgetragen als 1860 München und die SpVgg Bayreuth.

Der TSV Buchbach und Aufsteiger FC Unterföhring trennten sich 1:1 (1:1). Die Gäste blieben damit auch in ihrem siebten Spiel in der Regionalliga Bayern sieglos. Philipp Schmidt (26.) hatte Unterföhring zunächst in Führung gebracht, Thomas Breu (40.) glich noch vor der Pause aus. Nach einer Rangelei sahen Maximilian Drum (Buchbach/43.) und Arijanit Kelmendi (Unterföring/43.) jeweils wegen Tätlichkeiten die Rote Karte.

Memmingen kassiert fünfte Niederlage in Serie

Am Tabellenende bleibt der FC Memmingen, der beim 0:2 (0:1) gegen Neuling VfB Eichstätt die fünfte Niederlage hintereinander hinnehmen musste und nach acht Partien gerade einmal drei Punkte auf dem Konto hat. Die Gäste verschafften sich dagegen durch ihren zweiten Saisonsieg ein wenig Luft, verkürzten den Rückstand zu einem sicheren Nichtabstiegsplatz auf zwei Punkte.

Jonas Fries (26.) gelang per Freistoß der Führungstreffer für Eichstätt, Fabian Eberle (73.) machte alles klar. Neben dem Spiel verloren die Memminger auch noch Sebastian Schmeiser, der wegen Reklamierens kurz vor dem Abpfiff die Gelb-Rote Karte sah (89.).

Das Heimspiel des TSV 1860 Rosenheim gegen die SpVgg Greuther Fürth musste nach starken Regenfällen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, TSV 1860 München, FC Ingolstadt 04 II, Daniel Bierofka, SpVgg Oberfranken Bayreuth, Ivan Knezevic, FC Pipinsried, SV Wacker Burghausen, 1. FC Schweinfurt 05
Datum: 01.09.2017 23:28 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--erneute-nullnummer-fuer-tsv-1860-muenchen-33866.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: RWE-Abwehr weiterhin äußerst anfällig
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Zweiter Sieg in Serie für Elversberg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Regionalliga Bayern: Kommende Saison 2020/2021 fällt aus
- Mönchengladbach II: Louis Hiepen in die USA
- SV 07 Elversberg: Tekerci bleibt bis 2021
- VfB Lübeck: Lukas Pfeiffer wird neuer Co-Trainer
- VSG Altglienicke: Linus Meyer im Anmarsch
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb ruht, die Zeichen in den fünf Regionalligen stehen auf Abbruch. Wir freuen uns auf die Saison 2020/21!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo ZFC Meuselwitz
ZFC Meuselwitz (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte