RL Bayern: 1860-Torjäger Karger in Top-Form

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: 1860-Torjäger Karger in Top-Form
Bild: bfv.de
24-jähriger Linksaußentrifft sechsmal in vier Tagen

Zweitliga-Absteiger TSV 1860 München ist in der Regionalliga Bayern weiterhin das Maß aller Dinge. Im Auswärtsspiel beim VfR Garching setzten sich die „Löwen“ vor 3000 Zuschauern im ausverkauften Stadion am See 3:0 (2:0) durch, sind weiterhin unbesiegt und bauten die Tabellenführung vor dem 1. FC Schweinfurt 05 auf vier Punkte aus.

In Bestform präsentierte sich einmal mehr Nico Karger (22./32.). Mit seinem Doppelpack in der ersten Halbzeit brachte er den TSV 1860 auf die Siegerstraße. Schon beim Heimsieg im Verbandspokal gegen den Ligakonkurrenten FC Unterföhring (4:0) hatte der 24-jährige Offensivspieler nur vier Tage zuvor alle vier Treffer beigesteuert. In der Liga hat er jetzt sechs Tore auf dem Konto. Nur Ivan Knezevic von der SpVgg Oberfranken Ba
yreuth hat mit sieben Treffern häufiger eingenetzt.

Im zweiten Durchgang schraubte Routinier Sascha Mölders (57.) das Ergebnis für 1860 München weiter in die Höhe. Mit dem Sieg erhöhten die Münchner ihr Punktekonto auf 23 Zähler. Garching musste die zwei Heimniederlage hintereinander hinnehmen.

Nach sechs Spielen ohne Sieg landete der FC Memmingen den erhofften Befreiungsschlag. Beim Aufsteiger FC Pipinsried gelang der Mannschaft von FCM-Trainer Stefan Anderl ein 3:0 (2:0)-Auswärtssieg. Damit stellte der Tabellenvorletzte zumindest den Kontakt zu den Relegationsplätzen her.

Am Erfolg maßgeblich beteiligt war Furkan Kircicek (1./32.), der mit seinem Doppelschlag in der Anfangsphase die Weichen auf Sieg gestellt hatte. Rund 50 Minuten lang mussten die Memminger in Unterzahl agieren, weil Branko Nikolic wegen wiederholten Foulspiels mit der Gelb-Roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt wurde (40.). Trotz Unterzahl erhöhte Fabian Lutz (68.) zum Endstand.

Seligenporten: Roger Prinzen siegt gegen Ex-Klub

Das erste Duell gegen seinen Ex-Klub 1. FC Nürnberg U 21 hätte für Roger Prinzen, Trainer des SV Seligenporten, kaum besser laufen können. Seine Mannschaft gewann vor heimischer Kulisse 3:1 (1:1), sammelte wichtige Punkte für den Klassenverbleib.

Dabei waren die Gäste aus Nürnberg durch ein Eigentor von Mario Götzendörfer (40.) kurz vor der Halbzeitpause in Führung gegangen. Raffael Kobrowski (44.) und Marco Weber (66./90.+2, Foulelfmeter) drehten aber mit ihren Treffern die Partie zugunsten des SVS. Mit dem zweiten Sieg in der laufenden Saison verließen die Hausherren einen direkten Abstiegsplatz.

Einen Sieg fuhr auch die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth ein. Gegen den SV Schalding-Heining siegten die von Ex-Bundesligaprofi Timo Rost trainierten Fürther 2:1 (0:0). Die Treffer für das „Kleeblatt“ markierten Richard Magyar (53.) und Christian Derflinger (57.). Auf Seiten der Gäste trug sich der zuvor eingewechselte Fabian Schnabel (90.) erst kurz vor dem Schlusspfiff in die Torschützenliste ein.

Nach acht Partien hat Fürth 14 Zähler auf dem Konto, belegt damit einen Rang in der oberen Tabellenhälfte. Schalding-Heining liegt mit zehn Zählern punktgleich mit dem FC Pipinsried nur knapp über der Gefahrenzone.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, TSV 1860 München, VfR Garching, SV Seligenporten, 1. FC Nürnberg II, SpVgg Greuther Fürth II, SV Schalding-Heining, FC Pipinsried, FC Memmingen
Datum: 09.09.2017 17:39 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--1860-torjaeger-karger-in-top-form-33975.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: HSV II dank Knöll an der Spitze
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Benyamina schießt Viktoria Berlin zum Sieg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FSV Mainz 05 II
1. FSV Mainz 05 II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte