RL Bayern: 1860 II übernimmt vorübergehend die Tabellenführung

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: 1860 II übernimmt vorübergehend die Tabellenführung
Bild: bfv.de
Im einzigen Spiel an Allerheiligen, dem Duell der Zweitbesetzung des TSV 1860 München mit den Klosterern aus Seligenporten, konnte sich der Trupp von Torsten Fröhling mit 3:1 gegen den SVS durchsetzen und zumindest vorübergehend die Tabellenführung von den Würzburger Kickers übernehmen. Es war der dritte Sieg in Folge für die Landeshauptstädter, während Seligenporten bereits seit fünf Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn wartet.

TSV 1860 München II - SV Seligenporten 3:1

Vom Anpfiff weg legten die "Sechzger" den Vorwärtsgang ein, mussten aber nach 14 Minuten einen herben Rückschlag weg stecken, denn Marcel Mosch kam nach einem schnellen Konter in guter Position an den Ball und ließ sich diese Möglichkeit nicht mehr nehmen, den krassen Außenseiter mit 1:0 in Führung zu bringen.

Allerdings sollte der Jubel der Klosterer nicht lange dauern, denn nach einem tollen Zuspiel von Kasim Rabijic war es Feijsal Mulic, der nur vier Minuten nach dem 0:1 den 1:1 Ausgleich besorgte und die überraschende Gästeführung somit egal
isierte.

Die Münchener waren nun klar am Drücker und es schien nur eine Frage der Zeit, wann der Wiederstand der Gäste gebrochen werden würde. Allerdings blieben die großen Torchancen aus, denn Seligenporten stand gut.

Kurz vor dem Seitenwechsel aber wären die Gäste erneut wie aus dem Nichts in Führung gegangen. Wieder war es Mosch, der nach einem Ballverlust von Kai Fritz, dem Mann zwischen den Pfosten des Tores der Zweitbestzung des kriselnden Zweitligisten, das 2:1 nur knapp verpasste.

Der zweite Durchgang ging ähnlich weiter, die Münchener drückten, Seligenporten mauerte, doch nach 71 Minuten fanden die Löwen einen Weg in Führung zu gehen. Mulic kam nach einer Ecke an den Ball undverwertete zum überfälligen Führungstreffer.

Keine 120 Sekunden später folgte auch zugleich die Vorentscheidung, als Korbinian Vollmann das 3:1, und somit auch den Endstand, mit einem feinen Lupfer aus 16 Metern erzielte und die knapp 1.000 Zuschauer im Grünwalder Stadion jubeln ließ.

Florian Schlicker (Trainer SV Seligenporten): "In der ersten Halbzeit hatten wir drei hundertprozentige Chancen, die wir leider nicht in Tore ummünzen konnten. Die Löwen hatten mehr Ballbesitz und auch mehr vom Spiel. Meine Mannschaft hat gut gekämpft und gefightet und hätte einen Punkt verdient gehabt. Beim 1:2 haben wir geschlafen und uns so um unseren Lohn gebracht."

Torsten Fröhling (Trainer TSV 1860 München II): "Es war das erwartet schwere Spiel für uns. Der Gegner ist mit sehr viel Engagement aufgetreten. Defensiv haben wir in der ersten Halbzeit sehr viele Fehler gemacht und so kam Seligenporten zu mehreren Torchancen. Wichtig war der schnelle Ausgleich. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht das Tempo hochzuhalten, was jeden Gegner zu Fehlern zwingt. Insgesamt war es ein Arbeitssieg."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Quelle: bfv.de
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: Regionalliga Bayern TSV 1860 München II SV Seligenporten Spielbericht
Datum: 01.11.2014 17:10 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--1860-ii-uebernimmt-voruebergehend-die-tabellenfuehrung-16677.html
Vorheriger Artikel:
» Derby-Marathon für Berliner AK
Nächster Artikel:
» Elversberg gewinnt Torfestival gegen Baunatal

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Schalding-Heining
SV Schalding-Heining (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte