Oldenburgs Franziskus trifft und fliegt

Zurück zur Übersicht
Oldenburgs Franziskus trifft und fliegt
Bild: nordfv.de
VfB siegt 4:0 im Kellerduell gegen Eutin.

Aufatmen beim VfB Oldenburg: Nach acht vergeblichen Anläufen hat der VfB in der Regionalliga Nord wieder ein Spiel gewonnen. Gegen Aufsteiger Eutin 08 gab es am 12. Spieltag vor 1305 Zuschauern ein 4:0 (2:0). Es war gleichzeitig der erste Sieg der Oldenburger unter Trainer Stephan Ehlers.

Entscheidenden Anteil am zweiten Dreier der Oldenburger in dieser Saison hatten Ibrahim Temin (7./42.), Daniel Franziskus (72.) und Süleyman Celikyurt (88.) mit ihren Treffern. Bemerkenswert: Celikyurt verwandelte eine Ecke direkt ins Tor. Am Erfolg der Gastgeber änderte auch die Gelb-Rote Karte
gegen den Torschützen Franziskus (73.) wegen wiederholten Foulspiels nichts. Neuling Eutin 08 hat die vergangenen neun Meisterschaftspartien nicht gewonnen, ist Schlusslicht.

Spitzenreiter HSV bleibt unbesiegt

Die zweite Mannschaft des Hamburger SV bleibt unbesiegter Spitzenreiter. Beim Lüneburger SK behauptete sich der HSV 3:0 (2:0) und brachte im zwölften Saisonspiel den zehnten Sieg unter Dach und Fach. Lizenzspieler Bakery Jatta (14./77.) mit einem Doppelpack und Torjäger Törles Knöll (43., Foulelfmeter) mit seinem elften Saisontreffer sicherten den Hamburgern weitere drei Punkte. Der LSK musste im sechsten Heimspiel die fünfte Niederlage hinnehmen.

Nach einem 0:0 gegen den 1. FC Germania Egestorf wartet Eintracht Norderstedt seit drei Spieltagen auf den sechsten Saisonsieg. Auch die Germania konnte die zurückliegenden drei Partien nicht gewinnen. Für beide Mannschaften war es das erste torlose Remis in dieser Saison.

Litka und Schneider treffen doppelt für St. Pauli

Beim 0:4 (0:3) gegen die zweite Mannschaft des FC St. Pauli kassierte der TSV Havelse die bisher höchste Niederlage in dieser Saison. Maurice Jerome Litka (34./75.) und Jan-Marc Schneider (31./43.) trafen jeweils doppelt für die Gäste aus Hamburg. Havelse gewann nur eine der vergangenen zehn Begegnungen.

Die SV Drochtersen/Assel ist erstmals nach sieben Begegnungen wieder als Sieger vom Platz gegangen. Die Mannschaft von SVD-Trainer Enrico Maaßen setzte sich 3:1 (1:1) bei Altona 93 durch. Die Tore erzielten Erdogan Pini (19.), Alexander Neumann (76.) sowie Mittelfeldspieler Jasper Gooßen (90.+3). Den Treffer für Altona vor 1335 Zuschauern markierte Arnold Lechler (39.). Die dritte Niederlage in Folge konnte er nicht verhindern.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, VfB Oldenburg, Eutin 08, TSV Havelse, FC St. Pauli, Eintracht Norderstedt, 1. FC Germania Egestorf, Altona 93, SV Drochtersen/Assel, Lüneburger SK, Hamburger SV II
Datum: 15.10.2017 18:27 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-oldenburgs-franziskus-trifft-und-fliegt-34601.html
Vorheriger Artikel:
» Bayreuth will Niederlagenserie stoppen
Nächster Artikel:
» Rhynern punktet gegen Gladbach in Unterzahl

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Freiburg II
SC Freiburg II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte