Nur Wuppertaler SV mit Heimsieg

Zurück zur Übersicht
Nur Wuppertaler SV mit Heimsieg
Bild: Wuppertaler SV
3:0-Erfolg gegen Viktoria Köln beim "Tag der Auswärtsteams".

Der FC Viktoria Köln, aktueller Meister der Regionalliga West, hat am 9. Spieltag die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Das Auswärtsspiel beim Wuppertaler SV endete aus der Sicht der Mannschaft von Viktoria-Trainer Marco Antwerpen 0:3 (0:0). Zum ersten Mal seit rund drei Jahren gingen die Kölner damit in zwei Meisterschaftsspielen in Folge leer aus (zuvor 0:1 gegen Borusia Dortmund II). In der Tabelle rangiert der Titelverteidiger mit 13 Punkten lediglich auf Rang sieben - fünf Zähler hinter dem aktuellen Spitzenreiter und Aufsteiger KFC Uerdingen 05.

Wuppertal präsentierte sich vor 2056 Zuschauern im Stadion am Zoo gut erholt vom 0:4 gegen den SV Rödinghausen wenige Tage zuvor. Angreifer Christopher Kramer (52./77.) mit einem Doppelpack sowie Defensivspieler Gino Windmüller (60.) sorgten für die Entscheidung gegen den Titelverteidiger. Der WSV kletterte auf den dritten Platz. „Wuppertal hat un
s den Schneid abgekauft“, gab Viktoria-Trainer Antwerpen ehrlich zu.

Kurios: Die Wuppertaler waren in den sechs Partien am Mittwoch die einzige Heimmannschaft, die erfolgreich war. Alle anderen Gastgeber blieben ohne Tore und Punkte.

Den möglichen Sprung an die Tabellenspitze verpasste die U 23 von Borussia Dortmund. Das 0:2 (0:2) im heimischen Rote-Erde-Stadion gegen Alemannia Aachen war für die Mannschaft von BVB-Trainer Jan Siewert im siebten Saisonspiel die erste Niederlage. Zwei Punkte liegen die Dortmunder hinter dem KFC Uerdingen zurück, der allerdings zwei Begegnungen mehr ausgetragen hat.

Für die Aachener endete mit dem 2:0 in Dortmund eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg. Junior Torunarigha (8.) hatte die frühe Führung erzielt, Marcel Damaschek (38.) baute den Vorsprung aus. Er sorgte außerdem für den ersten Aachener Auswärtssieg in dieser Spielzeit.

Rot-Weiß Oberhausen hält Anschluss

Ex-Bundesligist Rot-Weiß Oberhausen hält dank des 3:0 (1:0)-Auswärtssieges im Verfolgerduell bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf Anschluss an die Tabellenspitze, verbesserte sich dank des zweiten Dreiers in Folge auf Platz vier.

Yassin Ben Balla (40.) brachte die Gäste aus dem Ruhrgebiet kurz vor der Pause in Führung. Rafael Garcia (56.) und Patrick Schikowski (78.) stellten den Endstand her. Die gut gestartete Fortuna holte nur einen Punkt aus ihren vergangenen vier Partien.

Ein kleines Tief von drei Partien ohne Sieg beendete die U 23 von Borussia Mönchengladbach mit dem eindrucksvollen 4:0 (1:0) beim Bonner SC, der seine erste Niederlage überhaupt in dieser Saison kassierte.

Mike Feigenspan (27.) leitete vor der Pause den Erfolg der „Fohlen“ ein. Nils Rütten (50.), Aaron Herzog (66.) und Michael Lieder (68.) schraubten das Ergebnis für das Team von Borussia-Trainer und Ex-Profi Arie van Lent in die Höhe.

Wattenscheid 09 weiter im Aufwind

Weiter im Aufwind ist die SG Wattenscheid 09, die sich beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck 3:0 (1:0) durchsetzte. Manuel Glowacz (27., Foulelfmeter), Joseph Boyamba (51.) und Jonas Erwig-Drüppel (71.) waren für die Gäste erfolgreich, die seit vier Spieltagen ungeschlagen sind. Für Wegberg-Beeck ging eine Positivserie von vier partien zu Ende. Dennoch belegen die Grenzländer weiterhin einen Nichtabstiegsplatz.

Beim SC Verl ist im achten Anlauf der Knoten geplatzt. Die zuvor noch sieglosen Ostwestfalen setzten sich bei der U 21 des 1. FC Köln 2:0 (0:0) und verbesserten sich zumindest auf Rang 15. Zlatko Muhovic (72.) traf im Kölner Franz-Kremer-Stadion zur Verler 1:0-Führung. Jan Lukas Liehr (88.) machte alles klar. Die von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes trainierten „Geißböcke“ rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Wuppertal, Viktoria Köln, Oberhausen, Wattenscheid
Datum: 20.09.2017 22:17 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-nur-wuppertaler-sv-mit-heimsieg-34173.html
Vorheriger Artikel:
» Rosenheim: Ohne Philipp Maier in Eichstätt
Nächster Artikel:
» Aufsteiger Altona verliert erneut

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL West: Rot-Weiß Oberhausen stimmt sich auf Derby bei RWE ein
- Mannheim: Im Verbandspokal zum Karlsruher SC
- 1860 München: Ohne Helmbrecht gegen Bayreuth
- Rödinghausen: Stickeralbum ab sofort erhältlich
- Union Fürstenwalde: Wuthe fehlt in Bautzen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfR Garching
VfR Garching (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Newsletter
Name:
E-Mail:
anmelden abmelden
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte