Nürnberg II besiegt Rosenheim 6:2

Zurück zur Übersicht
Nürnberg II besiegt Rosenheim 6:2
Bild: bfv.de
Nürnbergs Maximilian Krauß schnürt einen Dreierpack.

Nein, langweilig wurde es den Zuschauern bei der Partie zwischen der U 21 des 1. FC Nürnberg und dem TSV 1860 Rosenheim am 21. Spieltag in der Regionalliga Bayern nicht. Beim 6:2 (4:2)-Heimsieg der Nürnberger lieferten beide Teams besonders in der ersten Halbzeit ein Spektakel ab.

Für die sechs Tore vor der Pause waren die FCN-Spieler Manuel Feil (14./44., Foulelfmeter) und Maximilian Krauß (27./42.) sowie die Rosenheimer Michael Denz (16.) und Danijel Majdancevic (25.) verantwortlich. In der zweiten Halbzeit trafen erneut Krauß (57.) mit seinem dritten Tor in diesem Spiel und Philipp Hercher (63.). Für den FCN, der auf Platz drei kletterte, war es der fünfte Heimsieg hintereinander.

Tabellenführer TSV 1860 München musste im 20. Saisonspiel die vierte Niederlage hinnehmen. Beim SV Wacker Burghaus
en gab es für die Mannschaft von TSV-Trainer Daniel Bierofka vor 8520 Zuschauern ein 0:2 (0:0). Dennoch beträgt der Vorsprung der „Löwen“ vor dem ersten Verfolger FC Ingolstadt 04 II nach wie vor acht Punkte.

Die Tore für den ehemaligen Zweitligisten erzielten Christoph Buchner (53.) und Sascha Marinkovic (72.). Für den SV Wacker endete eine Serie von vier Niederlagen.

Aufsteiger Eichstätt überrascht Schweinfurt

Neuling VfB Eichstätt hat mit dem 3:0 (1:0) gegen den Tabellenvierten 1. FC Schweinfurt 05 für eine Überraschung gesorgt. Aus den vergangenen drei Partien holte Eichstätt damit sieben Punkte und ließ die Abstiegsregion vorerst hinter sich. Gegen Schweinfurt trugen sich Fabian Eberle (32./65.) sowie Lucas Schraufstetter (51.) in die Torschützenliste ein.

Am VfB-Sieg änderte auch die Gelb-Rote Karte gegen Sebastian Graßl wegen Handspiels (84.) nichts mehr. Die von Gerd Klaus trainierten Schweinfurter hatten zuvor viermal in Serie nicht verloren.

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth verließ dank eines 3:0 (1:0)-Heimsieges gegen den direkten Konkurrenten SV Seligenporten die Abstiegsränge. Es war der erste Sieg nach zehn vergeblichen Versuchen. Kristian Böhnlein (45.+2), Tobias Ulbricht (58.) und Patrick Hobsch (90.) bescherten Bayreuth den siebten Dreier in dieser Spielzeit. Seligenporten hatte zuvor siebenmal hintereinander keine Niederlage hinnehmen müssen.

Unterföhring verliert in Pipinsried 0:3 und zwei Spieler

Den dritten Sieg in Folge brachte der FC Pipinsried unter Dach und Fach. Das Aufsteigerduell mit dem Schlusslicht FC Unterföhring entschied die Mannschaft von Spielertrainer von FCP-Spielertrainer Fabian Hürzeler 3:0 (2:0) für sich. Torschützen waren Manuel Müller (14.), Atdhedon Lushi (42.) und Emre Arik (83.).

Unterföhring musste die Partie mit nur neun Akteuren zu Ende spielen. Arijanit Kelmendi sah wegen Handspiels die Gelb-Rote Karte (55.), ein Mannschaftskollege Andreas Faber wegen Meckerns ebenfalls „Gelb-Rot“ (59.).

Nach fünf vergeblichen Anläufen ist der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth wieder ein Sieg gelungen. Bei der U 23 der FC Augsburg setzten sich die Fürther 1:0 (0:0) durch, stellten den Kontakt zu den sicheren Nichtabstiegsplätzen her. Schütze des entscheidenden Tores war Lizenzspieler Philipp Hofmann (49.). Augsburg holte aus den zurückliegenden fünf Begegnungen nur zwei von 15 möglichen Punkten.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern Maximilian Krauß, 1. FC Nürnberg II, Manuel Feil
Datum: 11.11.2017 16:59 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-nuernberg-ii-besiegt-rosenheim-6-2-35026.html
Vorheriger Artikel:
» Hoffenheims Serge Gnabry meldet sich zurück
Nächster Artikel:
» Keine Tore im Derby Wattenscheid gegen RWO

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Weiche Flensburg 08
SC Weiche Flensburg 08 (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte