Memmingen: Esad Kahric testet gegen Ex-Klub

Zurück zur Übersicht
Memmingen: Esad Kahric testet gegen Ex-Klub
Bild: FC Memmingen
FCM-Trainer war noch bis November 2019 beim Bayernligisten TSV 1874 Kottern tätig.

Genau fünf Monate nach dem ersten und gleichzeitig bislang letzten Punktspiel im Jahr 2020 spielt Bayern-Regionalligist FC Memmingen erstmals wieder Fußball. Nach der langen Corona-Zwangspause steht am Samstag, 17 Uhr, zumindest ein erster Test beim Süd-Bayernligisten TSV 1874 Kottern an. Zuschauer sind nicht zugelassen. Nur noch fünf der FCM-Spieler, die am 7. März gegen den TSV Aubstadt um Punk
te kämpften (0:0), stehen noch im Kader - plus die damals verhinderten Vladimir Rankovic und Torhüter Martin Gruber.

Vor einer Woche hatte FCM-Cheftrainer Esad Kahric, der von Juli 2018 bis November 2019 in Kottern tätig war, mit dem Unternehmen Neuaufbau begonnen. So wird gegen Kahrics Ex-Klub eine in großen Teilen veränderte Memminger Truppe auflaufen. Der Trainer hofft, dass die Spielberechtigungen für die Neuzugänge Hasan Akcakaya, Kian Fetic, Thilo Wilke, Gino Portella, Nico Fundel und David Mihajlovic rechtzeitig eintreffen. Letzterer war aus Kottern zum FCM gewechselt. Den umgekehrten Weg gingen Timo Lutz, Marco Schad und Torhüter Lukas Trum. Insgesamt stehen inklusive TSV-Torwarttrainer Timur Senol neun Ex-Memminger bei den Kemptener Vorstädtern unter Vertrag.

Zu den im Probetraining getesteten Probespielern Leonhard von Schroetter (bisher FC Augsburg II) und Robin Urban (VfB Homberg) sowie über die mögliche Rückkehr von Eigengewächs Nicolai Brugger gibt es laut Memmingen Sportlichem Leiter Thomas Reinhardt noch keine Entscheidung. Brugger hatte nach zweijährigem Schulaufenthalt in Baden-Württemberg beim Trainingsauftakt schon mal mitgeschwitzt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern FC Memmingen
Datum: 07.08.2020 08:52 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-memmingen--esad-kahric-testet-gegen-ex-klub-47814.html
Vorheriger Artikel:
» SV Babelsberg 03: Komnos geht - Wegener kommt
Nächster Artikel:
» FK Pirmasens verpflichtet Tom Schmitt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Offenbach: 3.150 Fans gegen TSV Steinbach Haiger
- SpVgg Bayreuth stellt sein Jubiläumstrikot vor
- SV Werder Bremen II: Barry zu Türkgücü München
- SC Preußen Münster startet Imagekampagne
- 1. FC Lok Leipzig weiht neuen Familienblock ein
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
In den Regionalligen Nord, West und Nordost rollt der Ball wieder!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV Havelse
TSV Havelse (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte