Lüneburg darf weiter auf Klassenverbleib hoffen

Zurück zur Übersicht
Lüneburg darf weiter auf Klassenverbleib hoffen
Bild: nordfv.de
LSK seit fünf Begegnungen ungeschlagen.

Unter der Regie von Trainerroutinier Rainer Zobel (69) kommt der Lüneburger SK dem Klassenverbleib in der Regionalliga Nord immer näher. Nach dem 4:0 (0:0) in einer Nachholpartie vom 19. Spieltag gegen die U 23 von Eintracht Braunschweig sind die Niedersachsen seit fünf Begegnungen ungeschlagen. Nur noch ein Tor trennt den LSK vom 14. Tabellenplatz, der definitiv die Rettung vor dem Abstieg bedeuten würde und de
n aktuell der punktgleiche VfB Oldenburg belegt.

Kevin Krottke (46.) brach kurz nach der Pause für Lüneburg den Bann. Felix Vobejda (64.), Marian Andre Kunze (77.) und der eingewechselte Michael Kobert (83.) sorgten für die Entscheidung. Für den LSK war es das dritte von insgesamt zehn Heimspielen hintereinander. Auch die verbleibenden sieben Partien finden vor eigenem Publikum statt.

Einen herben Rückschlag im Abstiegskampf musste der VfB Oldenburg durch die 2:3 (1:1)-Heimniederlage im Traditionsduell gegen den VfB Lübeck (21. Spieltag) hinnehmen. Auch zwei Treffer von Kapitän Thorsten Tönnies (5./85.) reichten nicht zu einem Punktgewinn, weil Gökay Isitan (21.) und Gary Noel (84./87.), Nationalspieler von Mauritius, für die Lübecker erfolgreich waren. Oldenburgs Abwehrspieler Muhittin Bastürk sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (55.).

Schon vierten Mal hintereinander ging der FC St. Pauli II beim 0:2 (0:1) gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder in einer weiteren Begegnung der 19. Runde leer aus, muss damit weiter um den Klassenverbleib bangen. Kevin Schumacher (31.) und Marvin Stieler (66., Foulelfmeter) trafen für die Gäste, die sich auf den fünften Platz verbesserten.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, Lüneburger SK, VfB Oldenburg, VfB Lübeck
Datum: 24.04.2018 23:03 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-lueneburg-darf-weiter-auf-klassenverbleib-hoffen-37585.html
Vorheriger Artikel:
» Mannheim holt sechsten Sieg in Folge ohne Gegentor
Nächster Artikel:
» 1860 München fehlt ein Punkt zum Titel

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Fortuna Köln: Jan-Luca Rumpf das letzte Puzzleteil
- SV 07 Elversberg: Kevin Koffi kehrt zurück
- SV Werder Bremen II: Schönfelder als Trainingsgast
- SV Babelsberg 03 verpflichtet Mittelfeld-Talent
- FC Augsburg II: Köppel soll junge Talente führen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
In den Regionalligen Nord, West und Nordost rollt der Ball wieder!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Wiedenbrück
SC Wiedenbrück (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte