Ligaprimus Rödinghausen baut Tabellenführung aus

Zurück zur Übersicht
Ligaprimus Rödinghausen baut Tabellenführung aus
Bild: wflv.de
SVR siegt an der Essener Hafenstraße 2:0.

Die Meisterschaftshoffnungen von Rot-Weiss Essen erhielten am 23. Spieltag in der Regionalliga West einen herben Dämpfer. Vor 12.113 Zuschauern an der Hafenstraße unterlag das Team von Trainer Christian Titz am 113. Geburtstag des Traditionsvereins dem Ligaprimus SV Rödinghausen im Top-Spiel vor eigenem Publikum 0:2 (0:1). Damit wuchs der Rückstand des Tabellendritten auf die Ostwestfalen auf neun Punkte an. Außerdem weist der SVR das deutlich bessere Torverhältnis auf, hat allerdings auch eine Partie mehr ausgetragen.

Schon früh schockte Rödinghausens Torjäger Simon Engelmann (1.) die RWE-Anhänger mit dem 1:0-Führungstreffer für die Gäste. Es war bereits sein 19. Saisontor. Den Endstand stellte der erst kurz zuvor eingewechselte Björn Schlottke (68.) her. Für den SVR war es im 21. Spiel bereits der 16. Sieg. Aus den vergangenen acht Partien holte die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen 22 von 24 möglichen Punkten. Die Essene
r mussten dagegen bereits ihre vierte Heimniederlage hinnehmen.

RWE-Trainer Titz: "Riesige Enttäuschung"

"Die Enttäuschung ist riesig", sagte Essens Trainer Titz: "Das erste Gegentor fällt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt und hat uns ein wenig den Stecker gezogen." Erst nach etwa 20 Minuten sind wir besser ins Spiel gekommen und hatten auch die eine oder andere gute Möglichkeit. Wir hatten es in der Hand, den Abstand zur Spitze zu verringern. Leider haben wir es nicht geschafft."

Rödinghausens Trainer Maaßen meinte: "Wir hatten uns vorgenommen, von Beginn an ganz aggressiv aufzutreten. Das hat die Mannschaft hervorragend umgesetzt. Als der Essener Druck größer wurde, hat uns Torhüter Niclas Heimann mit einer überragenden Parade im Spiel gehalten. Ich bin unheimlich stolz auf das gesamte Team."

Rüter rettet Remis für Alemannia

Das Duell der Verfolger zwischen dem früheren Bundesligisten Alemannia Aachen und der U 23 von Borussia Dortmund endete vor 4800 Zuschauern nach einem turbulenten Spielverlauf 3:3 (2:2). Dabei sahen die Hausherren zu Beginn wie der klare Sieger aus. Bereits in der Anfangsphase war die Alemannia durch Treffer von Andre Wallenborn (3.) und Sebastian Schmitt (17.) 2:0 in Führung gegangen. Die Dortmunder ließen sich vom Rückstand aber nicht entmutigen und schlugen noch in der ersten Hälfte innerhalb weniger Minuten dank des Treffers von Lizenzspieler Tobias Raschl (26.) und eines Eigentores vom Aachens Abwehrspieler Alexander Heinze (28.) zurück.

Im zweiten Durchgang markierte Joseph Boyamba (61.) sogar die zwischenzeitliche Führung für den BVB, nachdem der Dortmunder Torhüter Luca Unbehaun zuvor einen Foulelfmeter von Vincent Boesen sowie den Nachschuss von Florian Rüter abgewehrt hatte (51.). Besser machte es Rüter (82.) kurz vor Schluss, als er zum Endstand traf und seiner Mannschaft zumindest noch den Punktgewinn sicherte.

Wuppertaler SV verlässt Abstiegsplätze

Mit einem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen den Liganeuling VfB Homberg, einen direkten Konkurrenten im Rennen um den Klassenverbleib, hat der Wuppertaler SV vorerst die Abstiegszone verlassen. Für die Bergischen trugen sich Winterzugang Marwin Studtrucker (41.) sowie zweimal Lukas Knechtel (54./84.) vor 1552 Zuschauern im Zoo-Stadion in die Torschützenliste ein. Auf Seiten der Gäste hatte Marvin Lorch (10.) die Homberger zwischenzeitlich in Führung gebracht. Wuppertal hat nun zwei Punkte Vorsprung auf einen möglichen Abstiegsplatz. Der VfB dagegen bleibt in der Gefahrenzone.

Die ebenfalls für Samstag angesetzte Begegnung zwischen der U 23 von Fortuna Düsseldorf und Aufsteiger TuS Haltern konnte nach heftigen Regenfällen wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich nicht ausgetragen werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Rot-Weiss Essen, SV Rödinghausen, Alemannia Aachen, Borussia Dortmund U 23, Wuppertaler SV, VfB Homberg
Datum: 01.02.2020 17:11 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-ligaprimus-roedinghausen-baut-tabellenfuehrung-aus-45531.html
Vorheriger Artikel:
» SV 07 Elversberg baut auf Ba-Muaka Simakala
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Altglienicke neuer Tabellenführer

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Energie Cottbus
Energie Cottbus (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte