Illertissen vor eigenem Publikum nicht zu bremsen

Zurück zur Übersicht
Illertissen vor eigenem Publikum nicht zu bremsen
Bild: bfv.de
Der FVI blieb daheim bereits zum elften Mal in Folge ungeschlagen.

Der FV Illertissen hat seine beachtliche Heimserie in der Regionalliga Bayern ausgebaut. Das 4:0 (1:0) gegen die abstiegsbedrohte SpVgg Bayern Hof war das elfte Spiel vor eigenem Publikum ohne Niederlage in Folge. Dadurch festigte der FVI Rang zwei, drei Zähler hinter dem Spitzenreiter FC Bayern München II. Torjäger Vitalij Lux (15.) mit seinem 20. Saisontreffer, Thorsten Rinke (47.), Ardian Morina (81.) und Ulrich Klar (83.) stellten die Weichen auf Sieg. Bayern Hof holte aus den vergangenen drei Begegnungen einen von ne
un möglichen Punkten und bleibt auf einem direkten Abstiegsplatz.

Bereits zum sechsten Mal hintereinander ungeschlagen blieb die Zweitvertretung des FC Augsburg beim 1:0 (1:0) gegen den Vorletzten Viktoria Aschaffenburg. Stanislaus Herzel (29.) brachte seinen Namen für die Fuggerstädter auf die Anzeigetafel. Nach der Roten Karte gegen Ioannis Gelios (79.) wegen einer Tätlichkeit brachten die Gastgeber den Vorsprung in Unterzahl über die Zeit. Für Aschaffenburg, seit fünf Spieltagen sieglos, wird es immer schwieriger, den Klassenverbleib noch zu schaffen. Sieben Zähler beträgt der Rückstand der Viktoria auf einen Relegationsrang.

Der SV Heimstetten liegt nach einem 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt 04 II nur noch einen Zähler hinter einem sicheren Nichtabstiegsplatz. Schütze des entscheidenden Tores war Marcel Ebeling (69.). Er sorgte für den zweiten Dreier des SVH in Folge. Die Reserve der „Schanzer“ wartet seit vier Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn und erzielte in den zurückliegenden drei Partien keinen Treffer.

Das Reserveduell zwischen dem TSV 1860 München II und dem 1. FC Nürnberg II endete 2:1 (1:1). Zwar waren die von Co-Trainer Daniel Klewer betreuten Franken (U 23-Cheftrainer Roger Prinzen ist bei den Profis eingesprungen) durch Roman Kerschbaum (32.) in Führung gegangen. Doch Daniel Jais (39.) und Liridon Vocaj (60.) drehten die Partie zu Gunsten der „Löwen“, die nun seit drei Heimspielen nicht mehr verloren haben. Nürnberg war zuvor dreimal hintereinander ungeschlagen geblieben.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: RL Bayern, Illertissen, Heimserie
Datum: 26.04.2014 16:17 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-illertissen-vor-eigenem-publikum-nicht-zu-bremsen-12322.html
Vorheriger Artikel:
» Für Norderstedt sieht es gut aus
Nächster Artikel:
» Bochum: Thomas Reis will Fußballlehrer werden

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Schalke 04 II
FC Schalke 04 II (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte