Hamburg und Wolfsburg siegen

Zurück zur Übersicht
Hamburg und Wolfsburg siegen
Bild: Hamburger SV II
Beide Spitzenteams im Gleichschritt.

Die zweite Mannschaft des Hamburger SV hat ihre Spitzenposition in der Regionalliga Nord gefestigt. In einer Nachholpartie vom 26. Spieltag kamen die Hamburger beim ehemaligen Zweitligisten VfB Lübeck zu einem 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg. Bakery Jatta (1.) hatte dabei mit seinem Treffer nach nur 38 Sekunden für einen Blitzstart der Gäste gesorgt. Der eingewechselte Fabian Gmeiner (90.+2) machte vor 2018 Zuschauern in der Nachspielzeit alles klar. Lübecks Moritz Marheineke (87.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Für Lübeck endete mit der Niederlage gegen Hamburg eine Serie von vier Siegen. Der HSV ist dagegen nun seit sieben Begegnungen unbesiegt.

Erster Verfolger der Hamburger ist die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg, die bei ihrer sechsten Heimpartie in Serie im Rahmen des 28. Spieltages 2:0 (1:0) gegen den Lüneburger SK
Hansa gewann. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf Rang eins. Allerdings hat der VfL bereits eine Partie mehr absolviert. Torschützen für die „Wölfe“ gegen Lüneburg waren Julian Justvan (38.) und Daniel Patryk Hanslik (64.). Wolfsburg hat die vergangenen acht Spiele nicht verloren. Der LSK holte aus den zurückliegenden vier Begegnungen einen Punkt. Bemerkenswert: Für Lüneburg war es das elfte (!) Auswärtsspiel hintereinander.

Rückschlag für Weiche Flensburg

Der drittplatzierte SC Weiche Flensburg 08 musste im Titelrennen einen Rückschlag hinnehmen. Beim FC Eintracht Norderstedt kam Flensburg nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Linus Meyer (26.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. René Guder (56.) glich mit seinem siebten Saisontor für den SC Weiche aus. Kurios: Schon am Dienstag (ab 19 Uhr) ist Flensburg in einer Nachholpartie vom 21. Spieltag erneut im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt zu Gast. Die U 23 des FC St. Pauli trägt dort ebenfalls ihre Heimspiele aus.

Aufsteiger Eutin 08 hat nach acht Spielen ohne Sieg wieder gewonnen. Gegen den TSV Havelse behielt der Liganeuling 3:2 (1:2) die Oberhand. Rico Bork (12.), Benjamin Petrick (60.) und Kevin Wolk (70., Foulelfmeter) führten Eutin mit ihren Toren zum Sieg. Für Havelse trafen Tom Christian Merkens (19.) und Daniel Kyereh (35., Foulelfmeter). Der TSV wartet jetzt seit vier Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn (zwei Remis, zwei Niederlagen).

Oldenburg setzt Auswärtsserie fort

Der VfB Oldenburg hat seine Serie bei Spielen vor fremder Kulisse fortgesetzt. Das 1:0 (0:0) bei der SV Drochtersen/Assel war für den ehemaligen Zweitligisten der vierte Auswärtssieg in Folge. Ahmet Saglam (62., Foulelfmeter) war für den entscheidenden Treffer der Gäste verantwortlich. Oldenburg ist nun Tabellenzwölfter und rangiert nur noch einen Platz hinter Drochtersen/Assel. Die SVD wartet seit drei Begegnungen auf einen Sieg.

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden fuhr in der Begegnung beim viertplatzierten Aufsteiger SSV Jeddeloh den zweiten Sieg in Serie ein. Auf das 4:2 gegen den TSV Havelse folgte ein 3:2 (3:1)-Auswärtserfolg beim Liganeuling. Die beiden Ex-Profis Francky Sembolo (29./33.) und Addy-Waku Menga (30.) erzielten innerhalb von fünf Minuten drei Tore für die Gäste, die sich mit dem dreifachen Punktgewinn weiter von der Abstiegszone absetzten. Jeddeloh kam durch Tore von Kevin Samide (37.) und Nils Laabs (73.) nur noch auf 2:3 heran. Für den SSV war es nach dem 2:4 gegen den VfB Lübeck am Mittwoch die zweite Heimniederlage in vier Tagen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, HSV, Wolfsburg, Oldenburg, Rehden
Datum: 24.03.2018 18:07 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-hamburg-und-wolfsburg-siegen-37013.html
Vorheriger Artikel:
» Koblenz beendet Saarbrücker Serie
Nächster Artikel:
» Uerdingen hofft auf Schwertfeger und Vollath

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SSV Ulm
SSV Ulm (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte