Fußballausrüstung für Jugendliche - mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Zurück zur Übersicht
Fußball ist ein Sport, der eben auch Kinder und Jugendliche begeistert und mitreißt. Und das zu einem vergleichsweise niedrigen Einstiegspreis. Doch trotzdem hat die Leidenschaft am Fußball ihren Preis - was Sie wissen sollten, wenn es um die Fußballausrüstung für Jugendliche geht, mit welchen Kosten Sie als Elternteil rechnen müssen und was Ihr Nachwuchsstürmer vom Taschengeld bezahlen sollte, erfahren Sie hier.

Die Kosten am Spiel, Verein und Fanartikel - wo die Kostenfallen bei der Fußballausrüstung lauern

Dank flächendeckender Fußballvereine hier in Deutschland haben Sie beim organisierten Training Glück. Meist kostet die Mitgliedschaft im Verein nur wenige Euro pro Monat, das macht das Spiel für Sie und Ihre Kids schon einmal wesentlich günstiger.
In der Regel werden die Trikots, Hosen, Stutzen und Trainingsjacke auch vom Verein bestellt und bezahlt - hier gibt es allerdings immer mal wieder Ausnahmen. Selbst wenn Sie die Trikotsätze über den Verein selbst bezahlen müssen, halten die Kosten sich aufgrund der Bestellung in Mannschaftsgröße im Rahmen. Hier sollten Sie maximal 50,- bis 80,- Euro pro Saison einplanen. Falls Sie zur Kasse gebeten werden.

Meistens müssen Sie für die Sporttasche der Jugendlichen zahlen, günstige Modelle bekommen Sie für etwa 20,- Euro. Soll es Markenqualität von Nike, adidas oder Puma sein (und das soll es bei Jugendlichen häufig), dann müssen Sie mit bis zu 100,- Euro rechnen. Je nach Größe und Modell. Etwas mehr Platz sollte in der Tasche für lange Auswärtsfahrten aber bleiben.

Schienbeinschoner sind ebenfalls ab einem gewissen Alter sinnvoll, hierfür fallen zwischen 10,- und 20,- Euro an. Das war es eigentlich schon mit der Spielausrüstung, ausgenommen natürlich die Torwa
rtposition. Torhüter brauchen auch in der Jugend Handschuhe, die kosten je nach Marke und Größe 50,- bis 120,- Euro.
Größter Kostenfaktor der Spielerausrüstung sind ohnehin die Fußballschuhe. Stollenschuhe für Rasen sind die teuersten Modelle der jeweiligen Hersteller, günstiger sind Multinockschuhe. Diese sind aber nur für Kunstrasen wirklich zu empfehlen. Wer zusätzlich gerne in der Freizeit in Halle oder auf dem Bolzplatz spielt, braucht auch noch ein Paar Indoorschuhe.

Indoorschuhe mit flacher Sohle kosten zwischen 30,- und 60,- Euro, Multinockenschuhe sind meist ein wenig teurer und Stollenschuhe schlagen meist mit etwa 70,- bis 200,- Euro zu Buche. Vor allem die großen Modelle, die von Ikonen wie Ronaldo und Messi beworben werden, sind besonders teuer. Und gerade die wünschen Jugendliche sich besonders oft. Wenn Sie auf Schnäppchenjagd sind, dann sollten Sie zu den Modellen der Vorsaison greifen. Doch gerade in der Jugend ist der Fußballplatz auch halber Laufsteg, lassen Sie sich von teuren Schuhwünschen Ihrer persönlichen Nachwuchskicker nicht überraschen.
Sollten Sie solche Wünsche nach extrem teuren High Performance Modellen überzogen finden, ist es durchaus in Ordnung, diese Schuhe aus pädagogischen Gründen zum Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk zu machen oder vom Taschengeld kaufen zu lassen. Ein gutes Mittelklassemodell reicht für Nachwuchskicker vollkommen aus - es liegt schließlich nie am Ross, sondern am Reiter.

Zusätzlich gehört noch ein paar regulärer Lauf- bzw. Allzwecksportschuhe in den Schuhschrank. Hier sollten Sie ebenfalls noch einmal mit Kosten zwischen 50,- und 100,- Euro rechnen. Allerdings genügt auch das Paar, das sonst im Schulsport verwendet wird. Exzessive Waldläufe gehören im Fußballtraining ohnehin der Vergangenheit an.
Bei der Sportkleidung achten Sie darauf, dass Sie leicht bewegliche Kleidung aus Funktionsmaterialien kaufen. Diese erlaubt volle Bewegungsfreiheit und sorgt für ein angenehmes Hautklima. Für Sommer und Winter sollten Sie mit jeweils 50,- bis 100,- Euro rechnen. Aber diese Sportkleidung ist eben auch nicht exklusive dem Fußballtraining vorbehalten.

Und um das Vereinstrikot oder Trikot der Nationalmannschaft mit dem Flock des liebsten Spielers? Um diesen Kauf werden Sie nur schwer herum kommen, die optionalen 80,- Euro sollten Sie als Pflichtkauf einplanen. Vor der neuen Saison und Welt- und Europameisterschaften.

Definitiv optionales Zubehör sind Extras wie kleine Fußballtore und Rebounder für den Garten oder den Park. Diese kosten jeweils um die 100,- Euro.
Und wahrscheinlich müssen Sie für Ihre Kinder im Teenageralter auch jedes Jahr 60,- Euro für das neue FIFA bezahlen. Das zählt streng genommen nicht zur Fußballausrüstung, ist aber dicht genug dran, dass es in dieser Liste nicht fehlen sollte.

Die Essentials und die Extras

Hier noch einmal eine kurze Checkliste für Sie:

  • Trikot, Hosen, Stutzen (heim und auswärts) - meist vom Verein gestellt
  • Sportkleidung für eigenständiges Training und Bolzen - 100,- bis 200,- Euro (für Allwetterkleidung)
  • Sporttasche - rund 20,- bis 100,- Euro
  • Fußballschuhe - rund 100,- Euro
  • Allzwecksportschuhe - rund 50,- Euro
  • Trinkflasche - rund 10,- Euro
  • Schienbeinschoner - rund 10,- bis 20,- Euro


Haben Sie alles auf dieser Liste angeschafft, so ist Ihr Nachwuchs in jedem Fall spielfähig und in der Lage, bei strahlendem Sonnenschein und peitschendem Regen auch auf tiefem Geläuf zu trainieren.

Die Kosten für den Verein halten sich hierzulande in Grenzen, lediglich für längere Auswärtsfahrten und Trainingslager werden Sie noch einmal zur Kasse gebeten. Aber dafür gehört Fußball in der Jugend eben auch zu den schönsten Freizeitbeschäftigungen. Und mit viel Glück und Arbeit wird vielleicht bald ein Jugendinternat auf Ihren Nachwuchskicker aufmerksam - und wenn nicht, dann werden Sie ohnehin bald schon für Ausgaben wie einen Auto um finanziellen Beistand gebeten.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: NP
Schlagworte: Fußballausrüstung, Ratgeber, Jugendfußball
Datum: 07.03.2019 12:41 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-fussballausruestung-fuer-jugendliche---mit-diesen-kosten-muessen-sie-rechnen-41426.html
Vorheriger Artikel:
» Gladbach U 23: Giuseppe Pisano wieder dabei
Nächster Artikel:
» VfL OIdenburg: Trainer Fossi bleibt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SSV Ulm
SSV Ulm (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte