Ex-Profi Wolf bleibt weiter Cheftrainer bei 1. FC Lok Leipzig

Zurück zur Übersicht
Ex-Profi Wolf bleibt weiter Cheftrainer bei 1. FC Lok Leipzig
Bild: Lokomotive Leipzig
62-jähriger Sportdirektor macht bis zum Saisonende in Doppelfunktion weiter.

Der ehemalige Profi Wolfgang Wolf, der während seiner aktiven Laufbahn insgesamt 308 Erst- und 71 Zweitligaspieler für den 1. FC Kaiserslautern und die Stuttgarter Kickers absolviert hatte, wird beim 1. FC Lokomotive Leipzig in der Regionalliga Nordost bis zum Saisonende in Doppelfunktion als Trainer und Sportdirektor arbeiten.

Dies gab der 62 Jahre alte Fußball-Lehrer gegenüber der Mannschaft im Rahmen der Weihnachtsfeier bekannt. Ab der kommenden Spielzeit 2020/2021 wird Wolfg
ang Wolf dann wieder ausschließlich seiner Tätigkeit als Sportdirektor beim FCL nachgehen.

„Die Mannschaft macht mir so viel Freude - wie sie im Training mitzieht und wie sie in den Punktspielen auftritt", sagt Wolf. "Da mich mein Co-Trainer Nicky Adler und Torwarttrainer Maik Kischko auch super entlasten, habe ich mich entschieden, den Weg mit den Jungs bis zum Saisonende weiter zu gehen", so der ehemalige Bundesligatrainer (früher unter anderem VfL Wolfsburg, 1. FC Nürnberg, 1. FC Kaiserslautern und FC Hansa Rostock).

Unter der Regie von Interimstrainer Wolf, der Mitte Oktober die Nachfolge von Teamchef Björn Joppe angetreten hatte, ging bislang noch keine Partie verloren. In der Meisterschaft holte der 1. FC Lok aus sieben Partien 15 von 21 möglichen Punkten und zog mit Siegen über den Ligakonkurrenten Bischofswerdaer FV (1:0) und beim Oberligisten VFC Plauen (1:0) in das Halbfinale des Verbandspokals ein. Zum Jahresabschluss empfangen die Leipziger noch am Sonntag, 15. Dezember, 13.30 Uhr, Rot-Weiß Erfurt zum Traditionsduell im Bruno-Plache-Stadion.

Lok-Präsident Thomas Löwe erklärt: "Wir freuen uns, dass Wolfgang Wolf das Team bis zum Saisonende als Cheftrainer betreut. Damit ist ein großer Wunsch von Präsidium, Aufsichtsrat und der Mannschaft in Erfüllung gegangen." Aufsichtsratsvorsitzender Olaf Winkler: "Seitdem Wolfgang Wolf das Team betreut, hat es noch einmal einen Schritt nach vorne gemacht."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost Wolfgang Wolf, 1. FC Lokomotive Leipzig, Thomas Löwe
Datum: 09.12.2019 10:51 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-ex-profi-wolf-bleibt-weiter-cheftrainer-bei-1--fc-lok-leipzig-44925.html
Vorheriger Artikel:
» Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag
Nächster Artikel:
» FC Memmingen: Zwangspause für Watanabe

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfB Homberg
VfB Homberg (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte