Der Vorbericht zum 19. Spieltag der Regionalliga Bayern

Zurück zur Übersicht
Der Vorbericht zum 19. Spieltag der Regionalliga Bayern
Bild: bfv.de
Es ist bereits der 19. Spieltag in der Regionalliga Bayern und somit der Letzte der offiziellen Hinrunde. Den Startschuss setzen Memmingen und Seligenporten, die am Freitagabend aufeinander treffen. Am Samstag kommt es dann zum Zweitbesetzungenduell zwischen Ingolstadt und Fürth, Buchbach reist mit großem Anhang zum 1. FC Nürnberg II, Schalding-Heining und Aschaffenburg treffen im Kellerduell aufeinander. Außerdem empfängt 1860 München II den FC Eintracht Bamberg 2010, Würzburg trifft auf Hof, Heimstetten empfängt den Aufsteiger aus Schweinfurt, die kleinen Bayern gehen in Rosenheim wieder auf Punktejagd und die Fuggerstädter aus Augsburg haben den immer noch sieglosen TSV Rain am Lech zu Gast. Illertissen kann das Geschehen von zu Hause aus beobachten, da der "Bayerische Amateurmeister" spielfrei hat.

FC Memmingen spielt zum Auftakt gegen Seligenporten

"Es gilt, den Schwung unserer beiden deutlichen Auswärtssiege in Bamberg und Rain am Lech mitzunehmen, damit wir gegen den Bayerischen Amateurmeister FV Illertissen in der folgenden Woche ein volles Stadion haben", sagte Thomas Reinhardt, der gemeinsam mit Robert Manz das Trainergespann des FCM bildet, auf bfv.de.

Der Trainerwechsel brachte neuen Schwung in die Mannschaft. Reinhardt: "Unser Ziel ist es, auf einem einstelligen Tabellenplatz zu überwintern."

Auch die Klosterer haben das selbe Ziel. Punktgleich mit dem FCM rangiert der SV Seligenporten auf einem sicheren 10. Platz. Florian Schlicker, der Übungsleiter des SVS, bleibt auch nach fünf sieglosen Spielen gelassen. "In unseren vergangenen acht Begegnungen gab es nur zwei Niederlagen gegen Spitzenmannschaften. Wir sind selbstbewusst genug und peilen bis zur Winterpause 35 bis 40 Punkte an. In Memmingen erwartet uns aber ein heißer Tanz.", sagte der 32-Jährige, der mit Ausnahme von Rico Röder und Maximilian Buttenhauser auf die gesamte Breite seines Kaders zurück greifen kann.

Beim FC Memmingen kehrte Innenverteidiger Matthias Bader, der zuletzt aus privaten Gründen nicht auflaufen konnte, in die Startelf zurück.

Schalding-Heining mit Schicksalsspiel gegen Viktoria Aschaffenburg

Zwei Abstiegskandidaten treffen in Passau aufeinander. Schalding-Heining empfängt Viktoria Aschaffenburg, den direkten Tabellennachbarn. "Für uns ist es eines der wichtigsten Spiele, seitdem wir in die Regionalliga aufgestiegen sind", betonte SVS-Trainer Mario Tanzer.

"Wenn wir den Klassenverbleib schaffen wollen, müssen wir Mannschaften wie Asch
affenburg hinter uns lassen. Vor heimischer Kulisse konnten wir in dieser Saison spielerisch oft überzeugen. Gegen Aschaffenburg ist nun auch kompromissloses Verteidigen gefragt", so Tanzer weiter.

Und Schalding-Heining ist zu Hause stark. 15 der 16 Punkte wurden vor heimischer Kulisse eingefahren. Personell muss Tanzer allerdings den erkrankten Steven Dillinger ersetzen.

Heimstetten steht unter Druck

Der SV Heimstetten steht im Aufeinandertreffen gegen den Aufsteiger aus Schweinfurt gehörig unter Zugzwand. Nach 8 Spielen ohne Sieg sollen nun endlich wieder drei Punkte eingefahren werden. Mit einem Sieg könnte der Abstand auf die "Schnüdel" bis auf einen Punkt verkürzt werden.

Der 1. FCS stoppte allerdings zuletzt den Siegeszug des TSV 1860 München und bezwang die Junglöwen mit 2:0. Ein Sieg gegen den SVH wäre ein weiterer Befreiungsschlag für den Aufsteiger.

Bayern Hof sucht gegen Würzburg nach Konstanz

Die SpVgg Bayern Hof steht einen Punkt vor dem 1. FC Schweinfurt und will gegen die Würzburger Kickers ein Erfolgserlebnis einfahren. In den letzten zehn Spielen hieß es bei den Hofern Hopp oder Top. Drei Siege stehen sieben Niederlagen gegenüber. Fehlen wird den Hofern dabei Linksverteidiger Vignon Amegan, der zuletzt die rote Karte gesehen hatte.

Für die Würzburger Kickers ist es der Abschluss einer "englischen Woche". Unter der Woche konnten die Kickers gegen Eintracht Bamberg einen Punkt (1:1) holen, sind aber zum fünften Mal in Folge sieglos geblieben. "Es war mir wichtig, dass wir uns stabil präsentieren. Das ist uns gut gelungen.", so Kickers-Trainer Dieter Wirsching.

Augsburg will gegen Rain am Lech nachlegen

Seit zehn Spielen ist die Zweitbesetzung des FCA bereits ungeschlagen und empfängt nun das abgeschlagene Tabellenschlusslicht aus Rain am Lech. Im Vergleich zur letzten Saison, als die Hinrunde als Tabellenvorletzter abgeschlossen wurde, könnte der FCA mit einem Sieg auf den dritten Tabellenplatz einen Punkt hinter dem FC Illertissen, abschließen. Es wäre bereits der fünfte Sieg in Folge für die Fuggerstädter.

"Diese Platzierung wäre ein großer Erfolg für uns. Meine Mannschaft ist extrem reifer geworden und auch gewillt, eng an das Spitzenduo Bayern München II und FV Illertissen heranzurücken", sagt FCA-Trainer Dieter Märkle.

Nach der höchsten Saisonpleite, dem 1:5 gegen den FC Memmingen, absolvierte Stefan Tutschka die zweite Partie an der Seitenlinie des TSV Rain am Lech, muss daber allerdings Außenverteidiger Alexander Egen ersetzen.

Der FC Bayern München II reist nach Rosenheim

Die "kleinen Bayern" stehen bereits praktisch als Herbstmeister fest, will allerdings mit einem Sieg in Rosenheim auch alle rechnerischen Zweifel ad acta legen. Sogar ein Punkt würde schon reichen, da der FV Illertissen am Wochenende freigestellt ist. Mit einem Sieg könnte die Zweitbesetzung des Triplesieger dem FVI wieder bis auf 5 Punkte enteilen.

Verzichten muss Erik ten Hag dabei auf den Offensivakteur Patrick Weihrauch, der gegen den FV Illertissen die rote Karte gezeigt bekam.

Der TSV 1860 Rosenheim schaffte durch zuletzt drei Siege in Folge den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle und hofft auch gegen die "Übermannschaft" der Regionalliga Bayern zu punkten.

Nürnberg II mit ungewöhnlichem Trainergespann gegen den TSV Buchbach

Ex-Profi Daniel Klewer und der Nachwuchsleistungszentrumleiter Rainer Zietsch stehen am kommenden Wochenende an der Seitenlinie, wenn die kleinen Clubberer den TSV Buchbach empfangen. Das Duo vertritt Roger Prinzen, der vorübergehend die Bundesligamannschaft nach der Trennung von Michael Wiesinger betreut.

Im achten Versuch soll nun gegen den TSV Buchbach der erste Heimsieg gelingen, nachdem es bisher in der heimischen Arena nur zwei Niederlagen und fünf Unentschieden gab.

Buchbach will allerdings einen Sieg einfahren, um mindestens auf Rang 5 abzuschließen und den Abstand auf den FV Illertissen zu verkürzen. Dabei wird auch Stefan Denk, der sechsmalige Torschütze, nach seinem Platzverweis wieder auflaufen.

Auf Nürnberger Seite fehlt Markus Mendler, der zuletzt die gelb-rote Karte sah.

Eintracht Bamberg bei den Junglöwen gefordert

Für den FC Eintracht Bamberg 2010 ist die Partie am Samstag gegen den TSV 1860 München II das zweite Spiel binnen fünf Tagen. "Das 1:1 gegen die Würzburger Kickers am Mittwoch war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung", so Eintracht-Trainer Hans-Jürgen Heidenreich, der in seiner fünf Spiele währenden Amtszeit, daraus resultierten fünf Punkte, die Mannschaft betreute. Ein Sieg wäre immens wichtig, um den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

Fürths Zweitbesetzung hofft auf guten Abschluss

Nachdem der Start absolut gelang, fiel die Zweitbesetzung des Kleeblatts in eine Krise. Nur ein Punkt konnte aus den letzten vier Spielen geholt werden. Mit einem Sieg gegen die "kleinen Schanzer" könnte die Spielvereinigung wieder sechs Punkte zwischen sich und den FCI bringen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: 19. Spieltag, Regionalliga Bayern, Vorbericht, FC MEmmingen, FC Ingolstadt 04 I I, FC Bayern München I I, TSV 1860 München II, SpVgG Greuther Fürth U 23, Zweitbesetzung, Herbstmeister, FV Illertissen, TSV Buchbach, TSV Rain am Lech, Rosenheim, Kicker
Datum: 18.10.2013 19:44 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-der-vorbericht-zum-19--spieltag-der-regionalliga-bayern-8268.html
Vorheriger Artikel:
» Großaspach verpasst die Spitze
Nächster Artikel:
» Lippstadt ohne Kickermann nach Essen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Hertha BSC II
Hertha BSC II (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte