Der 30, Spieltag in der Regionalliga Bayern startet

Zurück zur Übersicht
Der 30, Spieltag in der Regionalliga Bayern startet
Bild: bfv.de
Der 30. Spieltag in der höchsten Amateurspielklasse Bayerns beginnt mit einem Derby bereits am Abend des Gründonnerstags, wenn die Zweitbesetzung der "Schanzer" aus Ingolstadt auf den TSV Rain trifft. Auch Eltersdorf und Würzburg treffen bereits heute aufeinander.

Derby in Ingolstadt

Um 18.30 Uhr steigt das Derby und wird um 18.30 Uhr im altehrwürdigen ESV-Stadion von Schiedsrichter Florian Badstübner angepfiffen. Die Favoritenrollen hat die Heimmannschaft aus Ingolstadt inne, obwohl der TSV Rain das Hinspiel mit 2:1 gewinnen konnte. Das Derby hat Tradition und ist für beide Mannschaften der Saisonhöhepunkt.

Rains Trainer Tobias Luderschmid und sein Team blicken in freudiger Erwartung auf das Spiel voraus: "Man spürt schon die ganze Woche im Training, dass wir vor einem besonderen Spiel stehen. Die Jungs sind gut drauf und freuen sich das tolle Flutlicht und das schöne Ambiente im ESV-Stadion", so Luderschmid.

Auch das Hinspiel macht Mut: "Hier haben wir richtig gut dagegengehalten." Und genau so einen Auftritt erwartet der Cheftrainer auch im kommenden Spiel von seiner Mannschaft. Allerdings wird dabei Daniel Schneider nicht mitwirken können, da dieser im vergangenen Spiel die 5. gelbe Karte gesehen hatte. Auch Abwehrchef Bernd Taglieber fällt weiterhin wegen eines Blutergusses im Knie aus. Florian Eder und Marco Friedl sind angeschlagen. Bei Bernd Geiß sieht es zwar wieder besser aus, doch ein Eins
atz gegen seinen ehemaligen Verein ist weiterhin fraglich. Erfreulich ist allerdings, dass Volkan Cantürks wieder fit ist.

Ingolstadt möchte allerdings seine Serie, die aktuell 6 Spiele in Folge ohne Niederlage verzeichnet, fortsetzen. Nach den Siegen gegen Ismaning und die Zweitbesetzung der SpVgg Greuther Fürth, folgte ein Punkt beim SV Viktoria Aschaffenburg. "Die Entwicklung zeigt, vor allem seit Jahresbeginn, in eine gute Richtung", sagt FCI-Trainer Josef Albersinger. "Gegen den TSV Rain wird es entscheidend sein, dass wir in der Offensive dominant und aktiv auftreten und das auch in Tore ummünzen. Unsere Defensive steht aktuell stabil", so der FCI-Coach, der allerdings auf den gelbgesperrten Michael Mayr verzichten müssen wird. Im Gegenzug kehrt dafür Marcel Hagmann, der auf Grund einer Rotsperren in jüngster Vergangenheit zum Zusehen gezwungen war, zurück.


Eltersdorf hofft auf seine Heimstärke

Der SC Eltersdorf kämpft ab 19 Uhr um weitere Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Der Gegner sind die Würzburger Kickers. In jüngster Vergangenhei holte der SV 7 von 9 möglichen Zählern im eigenen Stadion und auch das Hinspiel konnte mit 2:1 gewonnen werden.

Jedoch hat die Mannschaft unter ihrem neuen Trainer Dieter Lieberwirth im laufenden Jahr noch keinen Ligasieg erringen können. Nach den Niederlagen in Aschaffenburg und Seligenporten trennte man sich zu Hause gegen den TSV Rain mit 2:2. Durch den Sieg Augsburgs gegen Seligenporten fiel der SCE wieder auf einen Direktabstiegsplatz zurück.

Auch die Kickers aus Würzburg konnten nur eines der letzten 7 Meisterschaftsspiele gewinnen. Auch im laufenden Jahr gab es nur einen Zähler, den man gegen Hof erkämpfen konnte.

Und trotzdem ist die Zuversicht im Lager der Kickers groß. "Gegen 1860 war ein ganz klarer Aufwärtstrend zu erkennen, insbesondere in der zweiten Hälfte haben die Jungs eine tolle Leistung abgeliefert. Hieran gilt es am Donnerstag anzuknüpfen, wir werden alles daran setzen, in Eltersdorf unser Spiel durchzubringen", so Trainer Dieter Wirsching.

Allerdings muss Wirsching zwei gesperrte Spieler ersetzen. Sebastian Sonnenberger sah die 5. gelbe Karte und Andreas Bauer fehlt rotgesperrt.

Oben trifft auf unten - Derby in Nürnberg

Der 30. Spieltag geht dann am Ostersamstag mit sechs weiteren Spielen weiter, die allesamt von Mannschaften der vorderen Ränge, gegen Teams der hinteren Tabellenplätze ausgetragen werden. 1860 München II, der aktuelle Tabellenführer, reist unter Anderem zur Zweitbesetzung des FC Augsburg, die sich zuletzt wieder im Aufwärtstrend befand. Hof will auch gegen Heimstetten gewinnen.

Am Sonntag steht dann noch das Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg II und der zweiten Auswahl der SpVgg an.

Verlegt worden wurde wegen des Toto-Pokals die Partie zwischen Memmingen und dem SV Seligenporten. Diese findet am 9. April statt.


Die Spiele des 30. Spieltages:


Donnerstag, 28.03.2013:
18:30 FC Ingolstadt 04 II - TSV Rain/Lech
19:00 SC Eltersdorf - FC Kickers Würzburg


Samstag, 30.03.2013:

14:00 FC Eintracht Bamberg 2010 - FV Illertissen
14:00 VfL Frohnlach - FC Bayern München II
14:00 SV Heimstetten - SpVgg Bayern Hof
14:00 TSV 1860 München II - FC Augsburg II

15:00 TSV 1860 Rosenheim - SV Viktoria Aschaffenburg

17:00 TSV Buchbach - FC Ismaning


Sonntag, 31.03.2013

14:00 1. FC Nürnberg II - SpVgg Greuther Fürth II


Verlegt auf Dienstag, 09.04.2013:

19:00 FC Memmingen - SV Seligenporten


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Quelle: www.
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: 30. Spieltag, Regionalliga Bayern, Seligenporten, Heimstetten, Rain, Würzburg,
Datum: 28.03.2013 11:50 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-der-30--spieltag-in-der-regionalliga-bayern-startet-4728.html
Vorheriger Artikel:
» Nachholspiele in der Regionalliga West
Nächster Artikel:
» FC Eintracht Bamberg zieht Reißleine und trennt sich von Trainer Skarabela

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Rot Weiss Ahlen
Rot Weiss Ahlen (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte