Cottbus mit sechstem Heimsieg im sechsten Spiel

Zurück zur Übersicht
Tabellenführer besiegt SV Babelsberg 4:0.

Der FC Energie Cottbus zieht an der Spitze der Regionalliga Nordost fast schon einsam seine Kreise. Das 4:0 (3:0) gegen den SV Babelsberg am 11. Spieltag war im sechsten Heimspiel der sechste Sieg für den ehemaligen Bundesligisten. Eine Woche nach dem ersten Punktverlust in dieser Saison (0:0 bei Lok Leipzig) bescherten Fabio Viteritti (25.), Streli Mamba (28.), Kevin Weidlich (45.+1) sowie Maximilian Zimmer (55.) dem FC Energie im elften Saisonspiel vor 7114 Besuchern den zehnten Dreier.

Der Vorsprung der Mannschaft von Energie-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz auf den zweitplatzierten BFC Dynamo (5:4 bei Germania Halberstadt am Freitag) beträgt neu
n Punkte.

Budissa Bautzen setzt kuriose Heimserie fort

Vor 1163 Zuschauern trennten sich Budissa Bautzen und der 1. FC Lok Leipzig 0:0. Für die Gastgeber war es das vierte Unentschieden vor eigenem Publikum in Folge. Die Leipziger blieben dagegen zum vierten Mal hintereinander ohne Gegentreffer. Wegen des Zuschauerandrangs hatte das Duell mit rund 15 Minuten Verspätung begonnen.

Nach drei vergeblichen Anläufen ist dem Aufsteiger BSG Chemie Leipzig der dritte Saisonsieg gelungen. Gegen Viktoria Berlin gab es vor 2700 Besuchern einen 1:0 (1:0)-Heimsieg. Für die Gastgeber war Manuel Wajer (33.) erfolgreich. Die Berliner konnten die vierte Niederlage aus den jüngsten fünf Begegnungen nicht verhindern.

Schlusslicht TSG Neustrelitz musste beim 0:1 (0:0) gegen den FSV Fürstenwalde eine späte Niederlage hinnehmen. In der Nachspielzeit erzielte Will Siakam (90.+4, Foulelfmeter) den Endstand. Neustrelitz verlor auch noch Zvonimir Teklic (90.+5) mit einer Roten Karte wegen einer Unsportlichkeit. Fürstenwalde baute damit seine Serie aus und blieb zum vierten Mal ohne Niederlage. In dieser Zeit holte der FSV drei Siege und ein Remis.

Meuselwitz mit dem höchsten Saisonsieg

Den bisher höchsten Sieg in dieser Saison machte der ZFC Meuselwitz beim 4:0 (2:0) gegen den Berliner AK perfekt. Yanick Haag (18./35.) sorgte für die Halbzeitführung, der eingewechselte Luca Bürger (73.) und Haag (80.) mit seinem dritten Treffer bauten den Vorsprung weiter aus. ZFC-Spieler René Weinert (52.) scheiterte mit einem Foulelfmeter an BAK-Schlussmann Jakub Jakubov. Von den zurückliegenden fünf Partien ging für Meuselwitz nur eine verloren.

Der FC Oberlausitz Neugersdorf blieb beim 2:0 (1:0) gegen den FSV Luckenwalde zum dritten Mal in Folge unbesiegt. Josef Marek (2.) kurz nach Anpfiff und Ronald Wolf (81.) in der Schlussphase sicherten dem FCO Saisonsieg Nummer vier. Luckenwalde kassierte im sechsten Auswärtsspiel die fünfte Niederlage (ein Sieg).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FC Energie Cottbus, SV Babelsberg, FC Oberlausitz Neugersdorf, FSV Luckenwalde, BSG Chemie Leipzig, FC Viktoria Berlin, ZFC Meuselwitz, Berliner AK, FSV Budissa Bautzen, 1. FC Lok Leipzig, TSG Neustrelitz, FSV Union Fürstenwalde
Datum: 15.10.2017 17:31 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-cottbus-mit-sechstem-heimsieg-im-sechsten-spiel-34597.html
Vorheriger Artikel:
» Mainzer U 23 siegt dank Karl-Heinz Lappe
Nächster Artikel:
» Uerdingen: Patrick Ellguth wird nicht operiert

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL West: Pause mindestens bis 30. April verlängert
- FC Viktoria Berlin verpflichtet Christopher Theisen
- Stürmer Luka Sola verlässt Wuppertaler SV
- 1. FC Schweinfurt 05 baut auf Talent Emir Bas
- HSC Hannover: Winkel übernimmt U 23-Mannschaft
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb in den Regionalligen wird mindestens bis Mitte / Ende April 2020 pausiert.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Hannover 96 II
Hannover 96 II (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte