RL Nordost: Cottbus dreht Spitzenspiel gegen Hertha

Zurück zur Übersicht
FC Energie setzt sich 3:1 durch.

Der FC Energie Cottbus geht in der Regionalliga Nordost als Tabellenführer in die Winterpause. Am 19. Spieltag gewann die Mannschaft von Energie-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz das Spitzenspiel gegen die U 23 von Hertha BSC 3:1 (1:1) und verteidigte damit den Vorsprung von drei Punkten vor dem ersten Verfolger VSG Altglienicke, der sioch bereits am Freitag beim VfB Auerbach 5:0 durchgesetzt hatte.

Dabei hatte es zunächst danach ausgesehen, als könnten die Berliner den FC Energie ernsthaft in Verlegenheit bringen. Maurice Covic (30.), Sohn des früheren Hertha-Cheftrainers Ante Covic,
brachte seine Mannschaft vor 6226 Zuschauern im Cottbuser Stadion der Freundschaft in Führung. Noch vor der Pause schlug allerdings Ex-Bundesligaprofi Dimitar Rangelov (45.+1, Foulelfmeter) für den FC Energie zurück. In der Schlussphase sorgten dann Jonas Zickert (80.) und Moritz Broschinski (89.) dafür, dass die Lausitzer den vierten Sieg in Folge einfuhren und damit die Spitzenposition festigten.

Herthas Zweitvertretung verabschiedete sich dagegen nach dem dritten Spiel in Folge ohne Sieg (zwei Niederlagen ein Unentschieden) zumindest vorerst aus dem Rennen um die Meisterschaft. Der Rückstand des Viertplatzierten ist auf neun Punkte angewachsen.

Optik Rathenow mit Befreiungsschlag in die Winterpause

Der abstiegsbedrohte FSV Optik Rathenow hat im abschließenden Spiel des Jahres einen Befreiungsschlag gelandet. Gegen den Aufsteiger SV Lichtenberg 47 setzte sich die Mannschaft von FSV-Trainer Ingo Kahlisch 3:0 (0:0) durch, kletterte auf Rang 15 und ist nur noch einen Punkt von einem sicheren Nichtabstiegsplatz entfernt.

Nachdem beide Klubs ohne Tore in die Kabine gegangen waren, schalteten die Hausherren aus Brandenburg in der zweiten Hälfte einen Gang höher und sicherten sich dank der Treffer von Kapitän Benjamin Wilcke (65.), Caner Özcin (72.) und Kevin Adewumi (78.) den vierten Saisonsieg. Aus den zurückliegenden vier Begegnungen holte der FSV sieben Zähler.

Zum fünften Mal in Folge blieb der ZFC Meuselwitz unbesiegt. Beim 2:0 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten VfB Germania Halberstadt trugen sich Johann Weiß (34.) und Alexander Dartsch (57.) für die Thüringer in die Torschützenliste ein. Damit verbesserte sich der ZFC auf Platz neun. Die Gäste aus Halberstadt müssen dagegen auf einem möglichen Abstiegsplatz überwintern.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FC Enegie Cottbus, Hertha BSC U 23, Optik Rathenow, SV Lichtenberg, ZFC Meuselwitz, Germania Halberstadt
Datum: 14.12.2019 16:31 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-cottbus-dreht-spitzenspiel-gegen-hertha-44987.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Hamburger Stadtderby endet 1:1
Nächster Artikel:
» RL West: Kölner U 23 zum fünften Mal sieglos

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SpVgg Greuther Fürth II: Neuer Klub für Peter Jost
- ZFC Meuselwitz leiht Felix Müller aus
- SC Preußen Münster: Ole Kittner in neuer Funktion
- Lüneburger SK: Grundsteinlegung gefeiert
- Großaspach: Auszeichnung für Nachwuchsspieler
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
In den Regionalligen Nord, West und Nordost rollt der Ball wieder!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfB Homberg
VfB Homberg (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte