Carl Zeiss Jena trennt sich von Kenny Verhoene

Zurück zur Übersicht
Carl Zeiss Jena trennt sich von Kenny Verhoene
Bild: Carl Zeiss Jena
Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Sportdirektor wurde beendet.

Nordost-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat die Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Sportdirektor Kenny Verhoene beendet. Der 47-jährige, der 2015 zum FCC kam und als Trainer im Nachwuchs tätig war, bekleidete ab 2016 das Amt des Sportdirektors. Zuletzt war Kenny Verhoene im Scouting des FCC tätig.

"Schon im Herbst haben wir entschieden, dass wir auch vor dem Hintergrund von Corona und den damit einhergehenden Spielausfällen und einer immer schwierigeren wirtschaftlichen Situation das Scouting, zumindest in der Regionalliga, nicht zusätzlich hauptamtlich besetzen können", sagt Chris Förster, Geschäftsführer des FC Carl Zeiss Jena. "Seit dem 31. Januar ist Kenny Verhoene nicht mehr bei uns beschäftigt. Seine Aufgaben werden gemeinsam vom Sportdirektor Tobias Werner und dem Trainerteam aufgefangen - womit wir uns sehr gut aufgestellt fühlen."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FC Carl Zeiss Jena, Kenny Verhoene, Trennung, Chris Förster
Datum: 25.02.2021 09:03 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-carl-zeiss-jena-trennt-sich-von-kenny-verhoene-50492.html
Vorheriger Artikel:
» RW Essen: Zwangspause für Sandro Plechaty
Nächster Artikel:
» Alemannia Aachen: Studtrucker als Zuschauer

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Teutonia Ottensen: Hirsch folgt auf Hollerieth
- Wuppertaler SV: Saison-Aus für Schorch
- Bahlinger SC: Tim Probst und Luca Köbele bleiben
- Chemnitzer FC: Gremien stehen Rede und Antwort
- SpVgg Greuther Fürth: Schnelltest-Station im Ronhof
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Rot Weiss Ahlen
Rot Weiss Ahlen (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte