Berliner AK verkürzt Abstand zur Spitze

Zurück zur Übersicht
Partie gegen Spitzenreiter Chemnitzer FC endet 2:0.

Der Berliner AK ist im Meisterschaftsrennen der Regionalliga Nordost näher an den Tabellenführer Chemnitzer FC herangerückt. Im direkten Duell am 25. Spieltag behielt die Mannschaft von BAK-Trainer Ersan Parlatan gegen den CFC 2:0 (1:0) die Oberhand. Damit haben die zweitplatzierten Berliner den Rückstand auf die Spitze auf sieben Punkte verkürzt.

Abu Bakarr Kargbo (9.) und Tunay Deniz (52., Handelfmeter) sorgten mit ihren Treffern vor 1127 Zuschauern für den dritten Heimsieg des BAK in Folge. Der Chemnitzer FC, trainiert von David Bergner, wartet seit drei Partien auf einen Sieg.

Hertha BSC U 23: Profi Pekarik als Vorbereiter

Mit der Unterstützung des 85-maligen slowakischen National
spielers Peter Pekarik hat sich die U 23 von Hertha BSC 3:1 (1:0) gegen den SV Babelsberg durchgesetzt. Der Bundesligaprofi bereitete das erste Tor von Anthony Roczen (70.) zum 2:1 vor. Roczen (90.) war in der Schlussphase ein weiteres Mal erfolgreich. Außerdem trug sich Maurice Covic (27.) für die Berliner in die Torschützenliste ein. Der zwischenzeitliche Babelsberger Ausgleich ging auf das Konto von Leonard Koch (67.). Als Dritter liegt die U 23 von Hertha BSC 14 Punkte hinter dem Chemnitzer FC.

Nach drei Partien ohne Sieg hat sich der ZFC Meuselwitz mit dem 2:0 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten Bischofswerdaer FV wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib gesichert. Für die Treffer des Spiels waren Andy Trübenbach (25.) und Fabian Stenzel (89.) verantwortlich. Bischofswerda kassierte die sechste Niederlage in Folge.

17 von 21 möglichen Punkten: Leipzig baut Heimserie aus

Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat seine Heimserie weiter ausgebaut. Das 3:1 (1:1) gegen den VfB Auerbach vor 2425 Zuschauern im Bruno-Plache-Stadion war für die Mannschaft von Lok-Trainer Rainer Lisiewicz bereits das sechste Heimspiel ohne Niederlage in Serie. Dabei sammelten die Leipziger 17 von 21 möglichen Punkten. Für den erneuten Erfolg vor heimischem Publikum waren Matthias Steinborn (26./68.) und Kevin Schulze (60.) verantwortlich. Das Tor für Auerbach erzielte Marc-Philipp Zimmermann (39.).

Auch nach sechs Partien ohne Dreier muss sich die abstiegsbedrohte FSV Budissa Bautzen weiterhin bis zum siebten Saisonsieg gedulden. Im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Petrik Sander unterlag Bautzen 0:1 (0:0) dem VfB Germania Halberstadt. Denis Jäpel (70.) traf zum ersten Sieg der Germania seit vier Anläufen.

Zumindest einen Punkt für den Klassenverbleib hat sich der Tabellenvorletzte FC Oberlausitz Neugersdorf beim 0:0 gegen den FSV Union Fürstenwalde gesichert. Zuletzt sprang für Neugersdorf am 6. Oktober im Auswärtsspiel beim VfB Auerbach (2:0) ein Sieg heraus. Seit drei Partien (zwei Punkte) steht Trainer Thomas Hentschel bei Oberlausitz an der Seitenlinie.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, Berliner AK, Chemnitzer FC, Hertha BSC II, SV Babelsberg, FC Oberlausitz Neugersdorf, FSV Union Fürstenwalde, ZFC Meuselwitz, Bischofswerdaer FV, FSV Budissa Bautzen, VfB Germania Halberstadt, 1. FC Lokomotive Leipzig, VfB Auerbach
Datum: 17.03.2019 16:31 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-berliner-ak-verkuerzt-abstand-zur-spitze-41558.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: Offenbach baut Heimserie aus
Nächster Artikel:
» VfL Oldenburg: Personalplanung weit fortgeschritten

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Trotz Abstieg: Rathenow bleibt Regionalligist
- SV Drochtersen/Assel erneut im DFB-Pokal
- SV Rödinghausen: Maaßen wird Fußball-Lehrer
- FSV Frankfurt: Thomas Brendel bleibt Trainer
- SV Schalding-Heining: Brückl kehrt zurück
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Ingolstadt 04 II
FC Ingolstadt 04 II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte