Bayern: „Löwen" können Rückstand zur Spitze nicht verkürzen

Zurück zur Übersicht
Bayern: „Löwen
Bild: TSV 1860 München II
Trotz einer 0:1 Niederlage gegen Bayreuth als Zweiter in die Winterpause +++ Buchbach verhindert Niederlage +++ Heimstätten und Nürnberg II trennen sich unentschieden +++ Bamberg und Seligenporten mit Niederlagen +++ Augsburg II mit Remis gegen das „Kleeblatt“

Der TSV 1860 München II überwintert in der Regionalliga Bayern auf Rang zwei hinter dem „Wintermeister“ Würzburger Kickers (0:0 beim SV Wacker Burghausen am Freitag). Am 22. Spieltag konnten die „Löwen“ den Drei-Punkte-Rückstand auf Würzburg durch eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth nicht mehr verkürzen. Schütze des entscheidenden Tores für die Gäste war Dominik Stolz (78., Foulelfmeter). Er bescherte dem TSV die zweite Heimniederlage in Serie. Aufsteiger Bayreuth hat dagegen seit fünf Begegnungen keinen Punkt mehr abgegeben.

Buchbach verhindert Niederlage

Der TSV Buchbach verhinderte die dritte Niederlage hintereinander durch ein 1:1 (1:1) gegen den SV Schalding-Heining. Mijo Stijepic (28.) erzielte die Führung für die Gastgeber, keine fünf Minuten s
päter fiel der Ausgleich durch Michael Wirth (32.). Zuvor war Aleksandro Petrovic (20.) mit einem Foulelfmeter an SVS-Schlussmann Werner Resch gescheitert. Schalding-Heining wartet seit sechs Partien auf den siebten Saisonsieg.

Heimstätten und Nürnberg II trennen sich unentschieden

Der SV Heimstetten und die Reserve des 1. FC Nürnberg trennten sich 0:0. Für die Gastgeber war es das erste torlose Remis in dieser Saison. Die größte Chance vergab Heimstettens Dominik Schmitt (37.), der mit einem Foulelfmeter an Samuel Radlinger scheiterte. Außerdem verlor der SVH Sebastian Paul (79.) mit einer Roten Karte wegen einer Notbremse. Nürnberg erzielte in den vergangenen vier Auswärtsspielen (zwei Punkte) keinen Treffer.

Bamberg und Seligenporten mit Niederlagen

Schlusslicht Eintracht Bamberg musste sich beim „Bayerischen Amateurmeister“ FV Illertissen 1:4 (0:2) geschlagen geben und überwintert nach der vierten Niederlage in Folge mit neun Punkten Rückstand auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz. Illertissen baute dagegen dank der Tore von Christian Essig (18.), Marc Hämmerle (23.), Ardian Morina (63.) und Sebastian Enderle (66.) die aktuelle Serie auf nun fünf Partien ohne Niederlage aus. Für Bamberg traf der eingewechselte Lukas Dotzler (87.) zum Endstand. Der FVI belegt derzeit Tabellenplatz vier.

Einen Punkt vor Eintracht Bamberg rangiert der Vorletzte SV Seligenporten, der gegen den FC Memmingen 0:6 (0:4) verlor. Schon zur Pause hatten Ugur Kiral (20.), Michael Geldhauser (32.), Andreas Mayer (34.) und Fabian Rupp (44.) für klare Verhältnisse gesorgt. Im zweiten Durchgang baute Geldhauser (70./76.) den Vorsprung mit seinen Toren zwei und drei noch aus. Der SVS wartet seit neun Partien auf einen Dreier. Memmingen ist dagegen nach dem bisher höchsten Saisonsieg seit sechs Begegnungen ungeschlagen.

Augsburg II mit Remis gegen das „Kleeblatt“

Das Fußballjahr 2014 endete für den FC Augsburg II mit einem 1:1 (1:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth II. Die Mannschaft von FCA-Trainer Dieter Märkle war dank Maik Uhde (41.) kurz vor der Pause in Führung gegangen. Doch Fürths Julian Kolbeck (81.) verhinderte den zweiten Heimsieg der Fuggerstädter in Folge. Augsburg blieb jedoch zum vierten Mal hintereinander ungeschlagen.

Die Reserve des „Kleeblatts“ verhinderte die dritte Niederlage in Serie, wartet aber seit fünf Spieltagen auf einen dreifachen Punktgewinn.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern TSV 1860 München II, Bayern, Stolz, Bayreuth, Bamberg, Seligenporten
Datum: 29.11.2014 16:44 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-bayern--loewen--koennen-rueckstand-zur-spitze-nicht-verkuerzen-17282.html
Vorheriger Artikel:
» Südwest: Offenbach macht „Wintermeisterschaft“ perfekt
Nächster Artikel:
» Nord: Zweite Niederlage für HSV-Reserve in Folge

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lüneburger SK setzt Serie fort - 1:0-Sieg bei St. Pauli II
- Union Fürstenwalde: Torhüter Richter trifft in der Nachspielzeit
- FC Schalke 04 II landet ersten Saisonsieg
- Aufsteiger FC Gießen beweist Comeback-Qualitäten
- 1. FC Nürnberg II klettert nach 5:1-Derbysieg auf Rang vier
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfB Eichstätt
VfB Eichstätt (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte