Aufsteiger Eichstätt verpasst die Sensation

Zurück zur Übersicht
Aufsteiger Eichstätt verpasst die Sensation
Bild: bfv.de
1860 München gewinnt 2:1 beim Aufsteiger Eichstätt.

Im Duell mit dem souveränen Tabellenführer TSV 1860 München am 14. Spieltag der Regionalliga Bayern durfte der Aufsteiger VfB Eichstätt rund 60 Minuten von einer Sensation träumen. Am Ende musste sich der Neuling allerdings 1:2 (1:0) geschlagen geben. Dabei hatte der VfB vor 2830 Zuschauern einen Blitzstart erwischt und war dank Fabian Schäll (3.) in Führung gegangen. Doch innerhalb von zehn Minuten drehten Markus Ziereis (62.) und Nico Krager (71.) die Begegnung zugunsten des Favoriten.

Meisterschaftsanwärter 1860 landete den fünften Sieg hintereinander und hat nun elf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger 1. FC Schweinfurt, der allerdings eine Begegnung weniger absolviert hat. Die Partie zwischen Eichstätt und 1860 hatte wegen Zuschauerandrangs mit rund zehn Minuten Verspätung begon
nen.

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth ist nach gutem Start aus dem Tritt geraten. Das 0:1 (0:0) gegen den Vorletzten FC Memmingen war die vierte Niederlage aus den zurückliegenden vier Spielen. Marco Schad (70.) erzielte für den erstmals vom neuen Trainer Bernd Kunze (für Stefan Anderl) trainierten FCM den entscheidenden Treffer und sorgte für den dritten Saisonsieg. Seit drei Spieltagen hat Memmingen nicht verloren.

Ingolstadt gewinnt bei Demir-Rückkehr

Die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt hat Trainer Ersin Demir bei dessen Rückkehr (zuvor im Trainerteam der Profimannschaft) einen Sieg beschert. Bei der U 23 der SpVgg Greuther Fürth setzte sich der FCI 2:1 (1:0) durch und landete den vierten Dreier in Folge. Torschützen waren Paul Grauschopf (26.) sowie Gianluca Mario Rizzo (62.). Der Fürther Anschlusstreffer von Christian Heinloth (70.) reichte der seit fünf Partien sieglosen SpVgg nicht, weil Stefan Maderer (77.) mit einem Foulelfmeter an FCI-Schlussmann Fabijan Buntic scheiterte.

Hin und her ging es beim 2:3 (0:1) zwischen Aufsteiger und Schlusslicht FC Unterföhring sowie dem direkten Konkurrenten SV Seligenporten. Gastgeber Unterföhring, als einzige Mannschaft noch sieglos, hatte sich nach dem 0:1-Rückstand durch Kevin Woleman (20.) zurückgekämpft und war dank der Treffer von Andreas Faber (55.) und Andreas Brandstetter (59.) 2:1 in Führung gegangen. Doch Marco Weber (67.) und Julian Schäf (86.) sorgten für Seligenporten erneut für die Wende. Mit dem zweiten Sieg hintereinander stellte der SVS den Kontakt zur Nichtabstiegszone her.

Nürnberger U 23 setzt sich ab

Die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg hat sich dank des zweiten Sieges in Folge von der Abstiegszone abgesetzt. Das Gastspiel beim VfR Garching entschieden die Nürnberger 2:1 (1:0) für sich. Manuel Feil (31.) in Halbzeit eins und Philipp Hercher (57.) in der zweiten Hälfte erzielten die Tore für den FCN. Für den VfR verwandelte Dennis Niebauer (90.+3) in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter. Garching hat von bisher sieben Heimspielen nur eines gewonnen.

Der FC Pipinsried ist beim 1:1 (0:1) gegen den SV Schalding-Heining zum vierten Mal in Serie unbesiegt geblieben. Christian Seidl (11.) hatte die Gäste früh in Führung gebracht, Thomas Berger (68.) glich für den Aufsteiger aus. Schalding-Heining gewann lediglich eine der vergangenen sieben Meisterschaftspartien.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern Fabian Schäll, Markus Ziereis, Nico Krager
Datum: 03.10.2017 17:14 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-aufsteiger-eichstaett-verpasst-die-sensation-34417.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nordost: Lok Leipzig stoppt Energie-Siegesserie
Nächster Artikel:
» Lok Leipzig erwartet rund 6.000 Zuschauer

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Teutonia Ottensen: Hirsch folgt auf Hollerieth
- Wuppertaler SV: Saison-Aus für Schorch
- Bahlinger SC: Tim Probst und Luca Köbele bleiben
- Chemnitzer FC: Gremien stehen Rede und Antwort
- SpVgg Greuther Fürth: Schnelltest-Station im Ronhof
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Wacker Burghausen
Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte