Astoria-Trainer Matthias Born beweist glückliches Händchen

Zurück zur Übersicht
Astoria-Trainer Matthias Born beweist glückliches Händchen
Bild: swfv.de
"Joker" Marcus Meyer trifft in 16 Minuten dreifach.

Ein glückliches Händchen bewies Matthias Born, Trainer des FC Astoria Walldorf, am 30. Spieltag in der Regionalliga Südwest. Beim 4:2 (0:1)-Auswärtssieg in der Partie bei der U 23 des VfB Stuttgart wechselte der 46-Jährige beim Stand von 2:1 für den VfB in der 62. Minute Marcus Meyer ein. Der 25-jährige Offensivspieler bedankte sich prompt, markierte innerhalb von nur 16 Minuten einen lupenreinen Hattrick (73./86./89.) und drehte die Partie im Alleingang zum Sieg.

Zuvor hatten Stefan Peric (9.) und Lizenzspieler Takuma Asano (55.) die Stuttga
rter zweimal in Führung gebracht. Astoria-Mittelfeldspieler Andreas Schön (51.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1.

Mit dem Sieg bauten die Gäste, die zuletzt dreimal in Folge unentschieden gespielt hatten, den Vorsprung auf die Gefahrenzone auf sechs Zähler aus. Seit sechs Spieltagen musste der FC Astoria keine Niederlage mehr hinnehmen.

Waldhof Mannheim legt im Aufstiegsrennen vor

Im Rennen um die möglichen Aufstiegsplätze legte der SV Waldhof Mannheim einen Sieg vor. Der von Bernhard Trares trainierte Ex-Bundesligist setzte sich 2:0 (0:0) gegen Aufsteiger Eintracht Stadtallendorf durch. Dank der Treffer von Gian-Luca Korte (67.) und Dorian Diring (90.+2) verkürzte der SV Waldhof, der jetzt 54 Punkte auf dem Konto hat, den Rückstand auf den Tabellenzweiten Kickers Offenbach auf zwei Zähler.

Trotz der Niederlage hat der Neuling aus Stadtallendorf weiterhin gute Chancen auf den Klassenverbleib. Fünf Punkte trennen die Hessen vom ersten möglichen Abstiegsplatz.

Nach zuletzt nur einem Sieg aus sechs Begegnungen meldete sich die U 23 der TSG 1899 Hoffenheim mit einem Erfolgserlebnis zurück. Im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 behielt das Team von TSG-Trainer Marco Wildersinn 2:0 (1:0) die Oberhand. Maßgeblich am Sieg beteiligt war Nicolas Wähling (13./51.). Der 20-jährige Angreifer schnürte einen Doppelpack.

Mit dem Dreier verbesserten sich die Sinsheimer auf Platz fünf. Der Abstand zum zweiten Rang, der im Südwesten zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 3. Liga berechtigt, beträgt aber schon 13 Zähler. Die Mainzer bleiben mit 39 Zählern im gesicherten Mittelfeld.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, Astoria Walldorf, Waldhof Mannheim, Vfb Stuttgarrt II, TSG Hoffenheim II, FSV Mainz II
Datum: 23.03.2018 22:08 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-astoria-trainer-matthias-born-beweist-glueckliches-haendchen-36985.html
Vorheriger Artikel:
» 1860 München gibt sich keine Blöße
Nächster Artikel:
» Bayern München II: Leo Weinkauf wechselt zu Hannover 96

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte