5:0! Altglienicke mit Ausrufezeichen gegen Lok

Zurück zur Übersicht
Cottbus gewinnt nach 0:2 gegen BFC Dynamo.

Der aktuelle Vizemeister VSG Altglienicke hat am 9. Spieltag der Regionalliga Nordost ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Team von Trainer Karsten Heine setzte sich im Topspiel gegen den aktuellen Titelträger 1. FC Lokomotive Leipzig 5:0 (2:0) durch. Für die Gastgeber war es der bislang deutlichste Saisonerfolg.

Christian Skoda (6.), Leon Heynke (22., Eigentor), Dennis Lemke (68.) sowie Tolcay Cigerci (69./77.) steuerten die Treffer bei. Mit jetzt 22 Punkten aus neun Begegnungen belegt die VSG Altglienicke den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Ligaprimus
FC Viktoria Berlin, der alle neun Saisonspiele gewonnen hat, beträgt fünf Punkte. Die Leipziger, trainiert von Almedin Civa, warten dagegen seit vier Partien auf den vierten Saisonsieg.

3:2 nach 0:2 - Cottbus dreht Partie gegen BFC

Seine Comeback-Qualitäten hat der FC Energie Cottbus beim 3:2 (0:1) gegen den BFC Dynamo unter Beweis gestellt. Die 3201 Zuschauer im Stadion der Freundschaft sahen zunächst, wie die Gäste durch Andor Jozsef Bolyki (10.) und den ehemaligen Energie-Spieler Alexander Siebeck (49.) in Führung gingen.

Nach der Roten Karte gegen BFC-Torschütze Bolyki wegen groben Foulspiels (62.) drehten aber Tobias Eisenhuth (64.), Felix Brügmann (70.) und Dominik Pelivan (76.) in Überzahl noch die Partie. Damit geht die Cottbuser Serie unter dem neuen Cheftrainer Dirk Lottner weiter. In vier Partien mit dem langjährigen Bundesligaprofi an der Seitenlinie sammelten die Lausitzer zehn von zwölf möglichen Punkten.

SV Lichtenberg 47 seit drei Spieltagen unbesiegt

Der SV Lichtenberg 47 hat seine aktuell gute Verfassung bestätigt. Das 3:0 (0:0) gegen den SV Babelsberg 03 war der zweite Sieg aus den vergangenen drei Partien. Dabei sammelte die Mannschaft von Trainer Uwe Lehmann sieben Punkte. Gegen Babelsberg trugen sich Christian Gawe (62./90.+1) sowie Hannes Graf (83.) in die Torschützenliste ein.

Das 1:1 (1:0) gegen den VfB Germania Halberstadt war für den ZFC Meuselwitz schon das siebte Spiel in Serie ohne dreifachen Punktgewinn. Serhat Güler (22.) ließ die Mannschaft von Trainer Koray Gökkurt zunächst auf den dritten Saisonsieg hoffen. Dem VfB Germania Halberstadt gelang aber noch durch David Vogt (50.) der Ausgleich.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FC Energie Cottbus, BFC Dynamo, ZFC Meuselwitz, VfB Germania Halberstadt, SV Lichtenberg, SV Babelsberg, VSG Altglienicke, 1. FC Lokomotive Leipzig
Datum: 04.10.2020 17:31 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-5-0--altglienicke-mit-ausrufezeichen-gegen-lok-48608.html
Vorheriger Artikel:
» Nach 0:2 - Aalen punktet in Stuttgart
Nächster Artikel:
» Vereinstrainer-Infoabend beim 1. FC Schweinfurt 05

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Björn Mehnert soll Wuppertaler SV wieder auf Kurs bringen
- SG Sonnenhof Großaspach: Lang-Wechsel perfekt
- Rot-Weiss Essen: Neue Aufgabe für Hildebrandt
- FC Oberneuland: Abschied von Hilkiah Voigt
- Lok Leipzig: Schon 16.401 Bahnschwellen verlegt
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Sportfreunde Lotte
Sportfreunde Lotte (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte