1. FC Lok Leipzig peilt Zuschauerrekord an

Zurück zur Übersicht
1. FC Lok Leipzig peilt Zuschauerrekord an
Bild: Lokomotive Leipzig
Bei virtuellem Spiel am Freitag, 8. Mai, soll bisherige Bestmarke überboten werden.

Da in der Regionalliga Nordost aktuell der Spielbetrieb ruht, fehlen dem 1. FC Lokomotive Leipzig nicht nur Heimspiele, sondern auch wichtige Einnahmen. Daher hat der Tabellenzweite nun den Verkauf von Eintrittskarten für ein virtuelles Spiel am Freitag, 8. Mai, 19.30 Uhr, gegen einen "unsichtbaren Gegner" im Bruno-Plache-Stadion gestartet. Der Preis pro Ticket beträgt lediglich einen Euro. Die zehn Personen, die die meisten Karten erwerben, dürfen sich auf eine besondere Überraschung freuen.

Mit der Aktion will der 1. FC Lokomotive Leipzig auch einen Zuschauerrekord in der Vereinsgeschichte aufstellen. In der Saison 1986/1987 waren 73.000 Besucher im Halbfinal-Rückspiel des Europapokals der Pokalsieger gegen Girondins Bordeaux (6:5 im Elfmeterschießen) im Zentralstadion zu Gast.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, 1. FC Lokomotive Leipzig, virtuelles Spiel, unsichtbarer Gegner, Zuschauerrekord
Datum: 20.03.2020 10:03 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-1--fc-lok-leipzig-peilt-zuschauerrekord-an-46127.html
Vorheriger Artikel:
» Regionalliga West: Nächste Sitzung am 2. April
Nächster Artikel:
» Vinko Sapina bleibt beim SSV Ulm 1846

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL West: Pause mindestens bis 30. April verlängert
- FC Viktoria Berlin verpflichtet Christopher Theisen
- Stürmer Luka Sola verlässt Wuppertaler SV
- 1. FC Schweinfurt 05 baut auf Talent Emir Bas
- HSC Hannover: Winkel übernimmt U 23-Mannschaft
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb in den Regionalligen wird mindestens bis Mitte / Ende April 2020 pausiert.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Berliner AK
Berliner AK (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte